Autofahrer ohne Probleme

NEUMARKT. Der erneute Wintereinbruch am frühen Samstagmorgen sorgte in der ganzen Oberpfalz für Behinderungen - außer im Raum Neumarkt.

Eine Unfallflucht nach ein paar umgefahrenen Straßenpfosten und einige ganz wenige und noch dazu harmlose Rutschpartien - das war alles, was die Neumarkter Polizei in der schneereichen Nacht zu bearbeiten hatte. "Kein ernsthafter Unfall, kein einziger Verletzter", konnte ein Polizeisprecher auf Anfrage von neumarktonline vermelden.

Da hatten Polizisten anderswo viel mehr zu tun: "In den frühen Morgenstunden kam es zu einer Häufung von Verkehrsunfällen im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz. Neun Personen wurden dabei verletzt", hieß es aus Regensburg.

In der Zeit 3 bis 9.30 Uhr ereigneten sich in der Oberpfalz insgesamt 50 Unfälle. Zusätzlich wurden zehn "sonstige Verkehrsbehinderungen", wie zum Beispiel querstehende Fahrzeuge gemeldet. Ab 9.30 Uhr entspannte sich die Verkehrssituation merklich, hieß es vom Polizeipräsidium

Schwerpunkt der Verkehrsbeeinträchtigungen war der Bereich um Regensburg, insbesondere die beiden Autobahnen BAB A 93 und BAB A 3. Im Zeitraum von 6.45 Uhr bis 7.45 Uhr häuften sich die Unfälle besonders. In dieser Stunde alleine wurden 18 Unfälle und Verkehrsbehinderungen mitgeteilt.
06.03.10
Neumarkt: Autofahrer ohne Probleme
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang