Paramente enthüllt

NEUMARKT. In der evangelischen Christuskirche waren während der Christvesper am Heiligen Abend erstmals die neuen Paramente für den Weihnachtsfestkreis zu bewundern.

Die Kunstwerke aus Stoff und Stickerei schmücken jetzt Altar und Kanzel und tragen als Blickfang zum würdevollen Gepräge des Gotteshauses bei, hieß es.

Vor dem Gottesdienst begrüßte Dekan Dr. Norbert Dennerlein den Neumarkter Kunstmaler Alfons Dürr. Er hatte die Entwürfe und Vorlagen gestaltet und der Evangelischen Gemeinde zum Geschenk gemacht. Er empfinde die Verschmelzung von theologischen Inhalten der christlichen Glaubenslehre und deren gestalterischer Umsetzung als großes Glück und Quelle der Inspiration.

Ganz in diesem Sinne äußerte sich auch Dekan Dr. Norbert Dennerlein, der anschließend die Christmette zelebrierte. Er bedankte sich bei Alfons Dürr für das gelingende Zusammenwirken. Auch die Umsetzung der Entwürfe durch die Paramentestickerei der Regens-Wagner-Stiftung in Zell sei hervorragend gelungen.

Ausgehend vom stilisierten Christus-Monogramm soll das Licht hell und in farblich fein abgestimmten Bahnen und sich erweiternden Kreisen strahlen, hieß es. So, wie ein Stein, der ins Wasser fällt, weite Kreise zieht, komme Christus an Weihnachten "in unsere Welt und breitet sich aus mit seiner Helligkeit und Klarheit". Durch sein Kommen werden wir erlöst aus unserer Dunkelheit und unserer Sehnsucht nach Orientierung.

Die künstlerische und handwerkliche Umsetzung dieser christlichen Botschaft ist noch bis zum 6. Januar in der Christuskirche zu sehen.
25.12.09
Neumarkt: <i>Paramente</i> enthüllt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang