Bescherung in Berg


Die Sportvereine in Berg können mit Finanzspritzen rechnen.

NEUMARKT. Am Freitag wird der Gemeinderat in Berg über ein von Vizebürgermeister Georg Späth ausgearbeitetes Konzept zur Förderung von Sport und Kultur in der Schwarzachgemeinde entscheiden. Bereits vor zwei Wochen hat der Sport- und Kulturausschuss die Anträge der Vereine an die Gemeinde diskutiert und bearbeitet und dem Gemeinderat ein Konzept zur Vereinsförderung 2009 empfohlen. Insgesamt sollen - so Bürgermeister Helmut Himmler - 73.547,75 Euro an Sport-Schützen und Feuerwehrvereine, Wasserwacht Berg, Shotokan Hausheim, Motorsportfreunde Berg, BRK-Gruppe Berg, HVTV Sindlbach, Kulturhistorischer Verein Gnadenberg, Jugendsinfonieorchester Berg und Kirchenstiftungen ausgeschüttet werden.

An den mehr als 1500 Mitglieder starken SC Oberölsbach und damit den größten Verein in der Gemeinde wird die Gemeindekasse zu Weihnachten 13.210,10 Euro überweisen, an den DJK-SV Berg gehen 6148 Euro, den FC Sindlbach 4039 Euro und die Juralöwen des TSV Stöckelsberg 2415 Euro zur Mitfinanzierung der vielfältigen Aufgaben in der Vereinen.

Bei der Bezuschussung der Vereine wird den vier Sportvereinen und den vier Schützenvereinen der Großgemeinde wegen ihrer wichtigen gesellschaftlichen Bedeutung, insbesondere aufgrund ihrer vielfältigen Angebote im Kinder- und Jugendsport eine besondere Förderung zugebilligt: Als "Allgemeinbezuschussung" wurde ihnen wie seit Jahren wieder ein Betrag von insgesamt 22.000 Euro zugebilligt. Alle acht Vereine bieten den Kindern und Jugendlichen das ganze Jahr über eine Fülle sportlicher Betätigung an, sei es beim regelmäßigen wöchentlichen Training, sei es im Spielbetrieb, bei den Rundenwettkämpfen oder bei den vielen Wettkampfveranstaltungen, hieß es.

Die Förderung der Jugendarbeit besitzt bei der Bemessung des Zuwendungsbetrags einen besonderer Stellenwert. Dies komme zum Ausdruck in der Bewertung der Übungsleiterstunden und im besonderen bei der Berücksichtigung der Anzahl der Jugendlichen eines Vereins. Für jedes Mitglied bis zum 17. Lebensjahr ("unter 18") erhalten die acht Sport- und Schützenvereine in 2009 einen Betrag von 8,84 Euro als direkte Förderung, das sind für insgesamt 997 Kinder und Jugendliche 8.814,20 Euro. Aber auch für erwachsene Mitglieder erhalten die Sport- und Schützenvereine Förderbeträge, nämlich derzeit 1,30 Euro für jedes Mitglied, was bei insgesamt 3.072 Mitgliedern einen Betrag von 4.006,46 Euro ausmacht. Weitere 3.205,17 Euro erhalten die Vereine als Zuschuss für die Finanzierung ihrer Übungsleiter.

Die Gemeinde Berg unterstützt nach Aussagen des Bürgermeisters ihre Vereine aus gutem Grund angemessen, da sie unverzichtbare Beiträge in Sachen Kinder- und Jugendbetreuung leisten würden.
16.12.09
Neumarkt: Bescherung in Berg
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang