Gegenseitig impfen...

NEUMARKT. Im Chaos für oder wider Schweinegrippe-Impfung wollen sich bekannte Neumarkter Ärzte am Freitag gegenseitig impfen.

"Die Ärzte des Landkreises gehen mit gutem Beispiel voran", hieß es am Donnerstag in einer Pressemitteilung des Neumarkter Gesundheitsamtes.

In den letzten Tagen sei es zu einer deutlichen Zunahme der Infektionen mit dem Schweinegrippe-Virus gekommen, teilte der Leiter der Behörde, Medizinaldirektor Dr. Heinz Sperber mit.

Insbesondere im Hinblick auf die kommenden Wintermonate mit dem üblichen Anstieg der viralen Infekte werde es sicher zu weiteren Fällen von Schweinegrippe-Infektionen kommen.

Da niemand mit Sicherheit voraussagen könne, wie sich das Virus und das Krankheitsbild in den nächsten Wochen und Monaten entwickele, werde "von den Ärzten des Landkreises" eine Impfung gegen die Neue Influenza empfohlen, hieß es.

Zunächst sollten sich alle Personen, die im medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig sind, impfen lassen. Gedacht ist dabei an Ärzte, Pflegepersonal und Rettungsdienste. Nur so könne die medizinische Versorgung bei einer Verschlimmerung der Grippe-Epidemie gewährleistet werden. Neben dem medizinischen Personal werde die Impfung allen Patienten mit chronischen Erkrankungen dringend angeraten, heißt es in dem Aufruf des Gesundheitsamtes.

"Leider" sei die Impfung "in den letzten Monaten" stark in Misskredit geraten. Trotz aller Bedenken sie die Impfung aber "wichtig und empfehlenswert".

Um den Patienten die Entscheidung leichter zu machen, werden sich diese Ärzte am Freitag gegenseitig impfen:
29.10.09
Neumarkt: Gegenseitig impfen...
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang