Kundgebung vor dem Amt

NEUMARKT. Der Protest geht weiter: die Milchbauern wollen am Freitag-Vormittag vor dem Neumarkter Landwirtschaftsamt demonstrieren.

Wie "überall in Deutschland" wollen sich die Milchbauern vor den Landwirtschaftsämtern zu Kundgebungen treffen, "um klar aufzuzeigen, daß sie nicht nach Subventionen rufen" sondern nach einer "flexiblen Milchmengensteuerung in bäuerlicher Hand", um die Produktion am Markt anzupassen, hieß es. Dies würde "keinen Cent Steuergelder kosten".

Mit dieser Aktion will man Romuald Schaber in Berlin unterstützen, der um 14 Uhr bei der Kanzlerin zu einem Gespräch eingeladen ist. Vor dem Neumarkter Landwirtschaftsamt treffen sich die Landwirte bereits um 11.30 Uhr.

Bus nach Brüssel

Auf "Druck der Europäischen Milchbauern" findet am Montag eine Sonderkonferenz der EU-Agrarminister in Brüssel statt, bei der es um die Gestaltung des Zukünftigen Milchmarkts geht.

"Da wir die Europäischen Kollegen in Brüssel unterstützen werden, startet auch ein Bus aus dem Landkreis Neumarkt", hieß es von den Neuumarkter Milchbauern. Abfahrt ist in der Nacht auf Montag um 0.15 Uhr auf dem Pendlerparkplatz bei der Autobahn Ausfahrt Neumarkt.

Anmeldungen sind bis Samstag-Abend bei Fritz Wienert, Telefon 09182/1662, Bernhard Hiltl, Telefon 09492/600679, oder Xaver Geitner, Telefon 09182/902064 möglich.
01.10.09
Neumarkt: Kundgebung vor dem Amt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang