Sicherheit für Radler


OB Thumann, Bürgermeister Düring und Stadtbaumeister Müller-Tribbensee machten sich vor Ort ein Bild der Bauarbeiten.


Die Arbeiten gehen gut voran.
NEUMARKT.Gute Fortschritte haben die Arbeiten für den Radweg entlang der Zufahrt zu den Handelsmärkten Handelshof, Netto und Deichmann neben der Altdorfer Straße genommen.

Davon hat sich Oberbürgermeister Thomas Thumann im Beisein von Bürgermeister Franz Düring und Stadtbaumeister Rudolf Müller-Tribbensee selber ein Bild gemacht. "Ich bin zuversichtlich, dass wir bei diesem Baufortgang den Lückenschluss schon Ende Mai hergestellt haben werden und den Radweg frei geben können", ist Oberbürgermeister Thumann überzeugt.

Damit sei dann auch die gefährliche Situation für die Radfahrer in diesem Bereich entschärft. Bisher seien wegen des Fehlens des Radweges auf 150 Metern Länge die Radfahrer gezwungen gewesen, zwischen der Abzweigung von der Altdorfer Straße und dem Parkplatz Handelshof auf die viel befahrene Zufahrt zu den dort ansässigen Handelsmärkten auszuweichen.

Künftig wird der Weg über einen eigenen Radweg führen, der von der Straße abgesetzt ist und mit einer eigenen Radwegbrücke über die Schwarzach geleitet wird.

Insgesamt werden der Radweg und die Brücke rund 135.000 Euro kosten, wobei die Stadt eine Förderung durch die Regierung von 55.000 Euro erwartet.
22.04.09
Neumarkt: Sicherheit für Radler
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang