Gedenkfeier wieder abends


Der Gedenkzug - länger als in den Vorjahren - bewegt sich wieder vom Rathaus zum Ehrenhain.
Fotos: Archiv/Erich Zwick/ Susanne Weigl

Oberbürgermeister Thomas Thumann wird zu Ehren der Opfer
beider Weltkriege einen Kranz niederlegen.
NEUMARKT. OB Thumann lud die Neumarkter zur Teilnahme an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Sonntag am Kriegerdenkmal im Eichelgarten ein. Sie findet erneut am Abend um 17.30 Uhr statt.

"An diesem Tag wird in besonderer Weise der Toten und Gefallenen der beiden Weltkriege sowie aller Opfer von Kriegen und Gewalt gedacht. Solche Gedenktage sind wichtig, um das Bewusstsein von der Grausamkeit und Sinnlosigkeit von Kriegen wach zu halten", sagte Thumann.

Die Abordnungen der verschiedenen Gruppen werden um 17.15 Uhr am Rathaus Aufstellung nehmen. Um 17.20 Uhr zieht der Festzug zum Kriegerdenkmal im Eichelgarten in der Regensburger Straße. Dort folgt um 17.30 Uhr die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung. Dekan Richard Distler und Pfarrerin Grete Schittenhelm werden Psalme und Gebete sprechen.

Oberbürgermeister Thumann wird in seiner Ansprache die Bedeutung des Volkstrauertages hervor heben und an die Schrecken des Krieges erinnern. Die nachfolgenden Generationen könnten aus dem Schicksal der Opfer nur eine Lehre ziehen: Das stete Eintreten für den Frieden.

Erna Vögele vom VdK wird nach Oberbürgermeister Thumann ein Grußwort sprechen. Danach erfolgt die Kranzniederlegung, die von Salutschüssen begleitet wird. Das Schlusswort übernimmt Wolfgang Zylla. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Werkvolkkapelle Neumarkt und der Gesangverein "Liederkranz".

Im Anschluss an die Gedenkfeier besteht um 18.30 Uhr die Möglichkeit zum Gottesdienstbesuch in der Hofkirche, der ebenfalls von der Werkvolkkapelle musikalisch gestaltet wird. Vor dem Gottesdienst um 18.15 Uhr wird die Kameraden- und Soldatenvereinigung noch einen Kranz am Kriegerdenkmal Mariahilfstraße/Ludwigshain niederlegen. Die Bevölkerung ist zu allen Programmpunkten eingeladen.

Angekündigt haben sich zur Feier im Eichelgarten unter anderem Abordnungen der Marinekameradschaft Neumarkt, der Reservistenkameradschaft Neumarkt, von der Kameraden- und Soldatenvereinigung, vom VdK, vom Verband der Heimkehrer, von der Sudetendeutschen Landsmannschaft, der Schlesischen Landsmannschaft und der Egerländer Gmoi.

Auch vom Bayerischen Roten Kreuz, dem Technischen Hilfswerk, von der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt, von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, vom Katholischen Deutschen Frauenbund und von der Kolpingfamilie sowie von der Eskadron Neumarkt der Chevaulegers werden Abordnungen erwartet.
14.11.08
Neumarkt: Gedenkfeier wieder abends
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang