"Alte B 299" gesperrt

NEUMARKT. Am Mittwoch beginnen die Arbeiten für den Bau der "Missholzkurve" westlich von Sengenthal, nachdem der Verkehr in der letzten Woche von der alten B 299 auf die neue Trasse umgelegt worden ist.

Dazu muss die alte B 299 von Sengenthal bis zum Stadtteil Hasenheide und die alte Kreisstraße NM 18 von der Anschlussstelle Sengenthal-Nord bis zum nördlichen Bahnübergang bei Sengenthal von Mittwoch bis voraussichtlich 12. September gesperrt werden. Es werden entsprechende Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Die Umleitung für die Ortschaft Sengenthal führt über den neuen Anschluss Sengenthal-Süd der B 299 neu und von dort über die neue Bundesstraße 299 nach Neumarkt oder Buchberg und umgekehrt.

Der Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten im Bereich des Bahnübergangs an der alten B 299. "Die Straße von Sengenthal zur Anschlussstelle Sengenthal-Nord bzw. Buchberg wird direkt und bevorrechtigt in die ehemalige Kreisstraße geführt", so Josef Gilch, Abteilungsleiter für den Landkreis Neumarkt am Staatlichen Bauamt. Dazu müsse der bestehende Bahnübergang der neuen Linienführung angepasst werden. Gleichzeitig werde die Radweglücke von Sengenthal nach Buchberg geschlossen.
20.08.08
Neumarkt: "Alte B 299" gesperrt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang