Altstadt als Bühne


Der Countdown für das Neumarkter Altstadtfest läuft...
Fotos: Archiv/Erich Zwick

Drei Schläge genügten, und Oberbürgermeister Thomas Thu-
mann hatte im letzten Jahr angezapft.
NEUMARKT. Es gibt vieles, das so gut ist, dass man es gar nicht mehr besser machen kann - sollte man meinen. Dem kann sich Dr. Gabriele Moritz, die Leiterin des städtischen Kulturamtes, nicht anschließen; denn sie will dem unvergleichlichen Altstadtfest noch mehr Glanzlichter aufsetzen.

Dies verriet sie am Montag bei der Vorstellung des Mammutprogramms, das vom 13. bis 15. Juni über fünf Haupt- und ein paar Nebenbühnen geht. Eine dieser Neuerungen: ein eigener "Präsentierteller" für Tanzvorführungen vor dem Pfalzgrafenschloss. Das ist nur eine der vielen Überraschungen, zu denen sicherlich - als Novum - die Vorführung von Elektromobilen unter dem Motto "Elektrische Mobilität ist machbar" vor dem Bürgerhaus am Sonntag von 14 bis 17 Uhr zählt.

In diesem Zusammenhang verriet Ralf Mützel, der Chef des Bürgerhauses, einen "Bewegungsliederspaß für die ganze Familie": Im Innenhof des Bürgerhauses tritt auf der dortigen Bühne am Sonntag um 14.30 und 16 Uhr der Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner auf und trägt zur belustigenden Kurzweil der Kleinen bei.

Vom Bürgerhaus zurück zum Zentrum des Festes, das am Freitag um 19 Uhr von Oberbürgermeister Thomas Thumann vor dem Rathaus mit dem nun schon traditionellen und vom ersten Mal an spritzerfreien Anzapfen eröffnet wird. Dabei schaut ihm das Pfalzgräfische Gefolge gestreng auf die Finger, ehe die ungebremste Heiterkeit ihren Lauf nehmen kann. Den Auftakt machen in erprobter Weise die Cheerleader der Hauptschule West, die dann von der bis 21.30 Uhr aufspielenden Werkvolkkapelle abgelöst werden. Ab 22 Uhr wechseln Band und Programm - weiter mit Unterhaltung geht's mit der Band "Vulcanes".

Von der Musik - noch ein Highlight: Ab 22 Uhr am Freitag "Musik zum Abtanzen" mit der Gruppe "Funkgerät" vor der Sparkassenbühne - zum Kulinarischen. Unter den 101 Ständen, darunter auch die der Vereine, die Präsentation der Partnerstädte Issoire und Mistelbach zwischen Rathaus II und Hotel "Stern". Zum 25. Jubiläum der Partnerschaft mit Mistelbach wird hier erstmals der prämierte Stadtwein ausgeschenkt. Mit weiteren köstlichen Spezialitäten aus dem österreichischen Weinviertel lässt sich hier sicherlich ein zünftiger Altstadt-Festabend gestalten.

Wem dann die Füße noch nicht zu schwer sind, sollte unbedingt von Österreich nach Südamerika wechseln. Ab 22.30 Uhr spielt die brasilianische Folklore-Band "Som Brasileros" auf der Amtsgerichtsbühne "echte Volksmusik vom amerikanischen Subkontinent auf Originalinstrumenten", verspricht Dr. Gabriele Moritz und fügt fast ehrfürchtig hinzu: "Geniale Musiker".

Es würde zu weit führen, wollten wir hier alle Farbtupfer des dreitägigen Festes schon einmal vorzeichnen. Aber: Wer eine komplette Übersicht bekommen will, kann sich im Kulturamt der Stadt in der Rathauspassage ein 16seitiges Programmheft besorgen - neumarktonline-Leser können es sich gleich hier herunterladen ( etwa 1 MB, PDF)
Erich Zwick
09.06.08
Neumarkt: Altstadt als Bühne
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang