Halbfinale machbar

NEUMARKT. Am Wochenende schließen die Bezirksmeisterschaften in Gräfenberg die Hallensaison im Juniorenfußball ab.

Während am Samstag bei den F-Junioren kein Team aus der Oberpfalz am Start ist, ist am Nachmittag sowohl bei der B- wie auch der A-Jugend der ASV Neumarkt dabei. Der ASV hat es bei der B- Jugend mit den Vertretern aus Erlangen- Pegnitzgrund zu tun: es spielen der FSV Erlangen- Bruck und der SC Uttenreuth mit. Bei der A-Jugend tritt man gegen den "Nürnberger Block" an: Die SG Quelle Fürth und die SG 83 Nürnberg/Fürth.

Am Sonntagvormittag ist aber die Halle sicher wieder fest in oberpfälzer Hand. Hier haben es nämlich gleich zwei Vertreter ins Bezirksfinale geschafft. Am letzten Sonntag hatten sich der SC Pollanten und der ASV Neumarkt im Endspiel gegenüber gestanden. Jetzt ist der ASV Neumarkt mit dem FSV Erlangen- Bruck und der SpVgg Heroldsbach in der Gruppe, während Pollanten mit Quelle Fürth und der SpVgg Ansbach klangvolle Namen im Jugendfußball in der Gruppe hat.

Verstecken müssen sich hier beide Mannschaften nicht, und so sollte das Halbfinale eigentlich schon machbar sein.

Der D-Junioren-Wettbewerb findet hingegen wieder ohne Beteiligung heimischer Mannschaften statt.

Und bei den C-Junioren ist der BSC Woffenbach schon in der Kreisendrunde allein auf weiter Flur gewesen. Der zweite Platz entsprach zwar den allgemeinen Erwartungen, doch am Samstag überwog die Enttäuschung über die Art und Weise, wie man das Finale gegen den SC Feucht kurz vor der Schlusssirene noch hergeschenkt hat.

Am Sonntagnachmittag um 16 Uhr hat Dominik Haußners Mannschaft den TSV Brand (Erlangen/ Pegnitzgrund) und den dortigen Zweiten FSV Erlangen-Bruck in der Gruppe. Brand ist in der Gruppen, also in der untersten Spielklasse Tabellenführer und hatte sich sensationell im Siebenmeterschießen gegen den Bayernligisten durchgesetzt. Es ist also auch für den BSC Vorsicht geboten.

Mit dem FSV wiederum haben die Woffenbacher gute Erfahrungen gemacht, denn die Brucker zogen in den verschiedenen Hallenturnieren meist den Kürzeren.

Im Prinzip dürfte das Minimalziel Halbfinale so oder so schwerer werden, denn in der anderen Gruppe befinden sich Bayernligist SC Feucht, der BOL- Spitzenreiter Quelle Fürth und Kreisligist TuS Feuchtwangen. Das Punktspiel des BSC gegen den TV48 Erlangen wurde übrigens wegen des Turniers auf 1. April verschoben.

Nachholspiel in Woffenbach

In der A-Junioren Bezirksoberliga hat der BSC Woffenbach am Samstag um 15.30 Uhr ein Nachholspiel zu bestreiten. Es kommt der FSV Erlangen- Bruck in die Au, der die Woffenbacher am ersten Spieltag mit einem Debakel nach Hause geschickt hat. Der Tabellenletzte hat im Prinzip nichts zu verlieren, denn alles andere als eine klare Niederlage käme einer Überraschung gleich.
29.02.08
Neumarkt: Halbfinale machbar
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang