In Koppel "gefangen"

NEUMARKT. In der Nähe von Parsberg durchbrach ein Autofahrer eine Pferdekoppel - und fand dann die "Ausfahrt" nicht mehr...

In der Nacht auf Mittwoch kam ein zunächst unbekannter Autofahrer am Ortsausgang von Parsberg in Richtung Velburg beim Abbiegen nach rechts in die Staatsstraße von der Fahrbahn ab und stürzte nach rechts eine etwa vier Meter hohe Böschung hinab. Der Wagen durchbrach den Weidezaun einer angrenzenden Pferdekoppel und prallte gegen einen Eisenpfosten mit Seitenstreben.

In der Pferdekoppel suchte der Autofahrer dann offenbar nach einer Ausfahrt. Da er aber keine fand und wie in einem Gefängnis war, fuhr der Fahrer weitere Posten um und konnte nur auf diese Weise auf die Staatsstraße kommen. Der Autofahrer setzte dann seine Fahrt in Richtung Velburg fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Der entstandene Sachschaden an der Einzäunung der Pferdekoppel beträgt rund 500 Euro.

Durch die am Unfallort vorgefundenen Fahrzeugteile konnte dann die Marke und der Typ des Verursachfahrzeuges ermittelt werden. Das Verursacherfahrzeug war ein silberfarbener Subaru-Geländewagen des Typs Forester SF. Die weiteren Ermittlungen führten dann zum Unfallverursacher, einem 43-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Velburg.

Am Auto entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.
31.01.08
Neumarkt: In Koppel "gefangen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang