Unter den acht Besten


Die erfolgreichen Fußball-Mädchen des SV Stauf

NEUMARKT. Am Sonntag nachmittag schafften die U17-Fußball-Juniorinnen des SV Stauf eine kleine Sensation: Mit 12:0 Punkten ziehen sie erstmals in der Staufer Fußballgeschichte in die Endrunde der Bezirkshallenmeisterschaft ein und gehören damit zu den acht besten von insgesamt 83 Mädchenmannschaften im Bezirk Mittelfranken.

VfL Ehingen - SV Stauf 1:3
Von Beginn an waren die Staufer Fußballerinnen hellwach und bereits in der 1. Spielminute brachte Lena Höß ihre Mannschaft mit 1:0 in Führung. Nach diesem Treffer wurde der Anstoß von Ehingen abgefangen und eh man sich versah, erhöhte wiederum Lena Höß zum 2:0. Der SV Stauf nahm jetzt das Tempo etwas heraus, um Kräfte für die weiteren Begegnungen zu sparen. Aber in der 5. Minute konnte die gegnerische Torhüterin einen Schuss von Lena Höß nicht festhalten und die mitgelaufene Theresa Rackl drückte im Nachsetzen den Ball zum 3:0 über die Linie. In der 11. Minute musste dann noch der Anschlusstreffer zum 3:1 Endstand hingenommen werden.

SV Stauf - TSV Wilhermsdorf 1:0
Ein schwieriges und spannendes Spiel bis zum Schluss. Der TSV Wilhermsdorf stellte gut zu und drängte den SV Stauf die ersten sechs Minuten sehr stark in die Defensive. Erst danach fanden die Stauferinnen besser ins Spiel und erspielten sich auch einige gute Tormöglichkeiten durch gelegentliche Konter. In der 11. Minute spielte Katja Müller, die an diesem Nachmittag hervorragend aufgelegt war, mit ihrem Torabschlag Lena Höß an der Mittellinie an, diese nahm den Ball sicher an, drehte sich, löste sich von ihrer Gegenspielerin und erzielte mit einem sehenswerten Weitschuss das erlösende 1:0.

SV Stauf - SC Adelshofen 2:1
Ein schneller Konter in der 2. Minute brachte zum ersten Mal die Mannschaft von Tanja Schlaffer und Michael Silberhorn mit 0:1 in Rückstand. Die Mädels waren aber nicht schockiert, sondern konnten bereits eine Minute später durch Lena Höß den Rückstand zum 1:1 egalisieren. Danach dauerte es bis zur 11. Minute, ehe Corinna Silberhorn eine Ecke scharf nach innen spielte und der Ball zum glücklichen 2:1 Siegtreffer im Tor von Adelshofen landete.

SV Mosbach - SV Stauf 0:1
Der SV Mosbach musste dieses Spiel gewinnen, um eventuell doch noch die Endrunde zu erreichen. Der SV Stauf dagegen hielt tapfer und souverän dagegen, ließ den Gegner kommen und wartete geduldig auf ihre Chance. In der 8. Minute wagte sich Julia Mederer mit nach vorne, ihr Schuss konnte von der Torhüterin nur mit dem Fuß abgewehrt werden, aber Lena Höß war mitgelaufen und schob den Ball mühelos zum 1:0 Endstand über die Linie.

Die Endrunde findet am Samstag, 9.Februar, von 14 bis 18 Uhr in Wassertrüdingen statt.

Neben dem SV Stauf haben sich folgende Mannschaften qualifiziert: SV Stauf: Katja Müller(Tor), Ramona Rengers, Corinna Silberhorn, Theresa Rackl, Carina Gailer, Julia Mederer, Lena Höß
27.01.08
Neumarkt: Unter den acht Besten
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang