Radler wandern


Etliche Radtouren sind auch im Jahr 2008 geplant.
Fotos:ADFC
NEUMARKT. Pünktlich zum Jahreswechsel veröffentlicht der Neumarkter Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) sein neues Winterprogramm.

Neben den regelmäßigen Radlertreffs bietet der ADFC wieder eine Winter-Radtour und drei interessante Vorträge an, die Lust auf die nächste Radl-Saison machen sollen. Erstmals ist auch eine Winterwanderung im Programm. Wer künftig die häufigsten Pannen am Fahrrad selber beheben will, für den bietet sich die Teilnahme am Technikkurs des ADFC an. Zusätzlich zum Grundlagenkurs führen die ADFC-Aktiven einen Technik-Aufbaukurs durch.

Drei Dia-Vorträge

Mit dem Rad auf der grünen Insel
Der erste Diavortrag unter dem Motto "Mit dem Rad auf der grünen Insel" findet am Mittwoch, 16. Januar um 19.30 Uhr in der Aula des Landratsamts statt. Den Radreise-Journalisten und ADFC-Tourenberater Erik Doffek verschlug es diesmal in den Nordwesten der Irischen Republik, wo er in Connemara auf einsamen kleinen Sträßchen die unberührte Natur mit den berühmten "forty shades of green", glitzernden Sonnenschein, aber auch Wind, Regen und Nebel erleben durfte. Der Höhepunkt der Reise war der Ausflug nach Inishmore, der größten der Aran-Inseln. Eine zweite Tour führte ihn noch weiter nördlich an die Grenze von Nordirland zum neu ausgeschilderten Kingfisher (=Eisvogel) Trail, ein bisher unbekanntes attraktives Angebot für Irland-Radler. Jeder Besucher erhält eine Tourenbeschreibung mit Karten- und Adressentipps.

Eifel, Hunsrück, Pfälzer Wald
Zwei Millionen Deutsche machen es bereits - und noch viele mehr wollen es in der nächsten Saison tun - einen Rad-Urlaub in Deutschland "erfahren". Der ADFC-Reiseradler Heinz Gieselmann aus Nürnberg hat für seine Tour eine Strecke durch Eifel, Hunsrück und Pfälzer Wald gewählt. Nicht Kilometer und Höhenmeter zu "fressen" war die Devise, sondern Landschaft und Leute kennenzulernen. Im äußersten Westen Deutschlands fand er sehr abwechslungsreiche Radrouten in erstaunlichen Landschaften. Sein Vortrag findet am 13. Februar um 19.30 Uhr im Haus für Jugend, Bildung und Kultur (auch G6 genannt) am Volksfestplatz in Neumarkt statt.

Thássos, Samothráki und Límnos

Referent Erik Doffek im Hafen von Thássos.
Foto: Doffek
Der Referent Erik Doffek erradelte das nordägäische Dreigestirn. Jede der drei Inseln hat ihre unverwechselbaren Eigentümlichkeiten. Das vom internationalen Tourismus fast noch völlig unberührte Límnos überrascht mit sanft gewellten Graslandschaften und langen Sandstränden. Samothráki hat dichte Wälder mit jahrhundertealten Platanen, und klaren Gebirgsbächen mit beeindruckenden Wasserfällen zu bieten. Selbst die Touristeninsel Thássos ist in der Vor- und Nachsaison für den Radler durchaus reizvoll: Verkehrsarme, gut ausgebaute Straßen, pittoreske, verträumte Gebirgsdörfer, dazu eine sehr gute Infrastruktur im Umfeld der Strände, und die einzigartigen antiken Marmorbrüche im Süden der Insel. Termin für diesen Vortrag ist Mittwoch, 19. März um 19.30 in der Aula des Landratsamtes.

Erstmals Winterwanderung

Wem im Winter das Radfahren zu mühselig ist, den lädt der ADFC-Kreisverband jetzt erstmals gemeinsam mit der Bund Naturschutz-Kreisgruppe Neumarkt zu einer Winterwanderung ein. Los gehts in Neumarkt am Schauturm im LGS-Gelände am 6. Januar um 10.30 Uhr. Durch die Wälder rund um die Heinrichsbürg führt die Wanderung nach Hausheim. Dort wärmt man sich bei einer Mittagseinkehr auf. Wieder zurück am Ausgangspunkt werden nach etwa fünf Stunden insgesamt gute zwölf Kilometer zu Fuß zurückgelegt sein.

Die Winter-Radtour

Am 16. März startet die diesjährige Winterradtour nach Freystadt. Die Strecke wird kurz vor dem Termin noch einmal auf Befahrbarkeit geprüft. Startpunkt ist wie immer in Neumarkt am Schauturm auf dem LGS-Gelände. Gefahren wird so gemütlich, wie es die Witterung zuläßt, auf fast ebenen und geräumten Nebenstrecken. In Freystadt sind in einem Gasthof genügend Plätze reserviert, um bei einer warmen Mahlzeit, heißem Kaffee oder Tee wieder aufzutauen. Tourenleiter und Vorsitzender des ADFC-Kreisverbands, Olaf Böttcher dazu: "Fahren werden wir auch heuer wieder bei nahezu jedem Wetter."

ADFC-Technikkurse

Wichtige Tips rund ums Fahrrad
"Wenn wirklich unterwegs mal was schiefgeht, ist man mit unserem Kurs gerüstet für die häufigsten Pannen", meint Werner Schneider, Technikurs-Referent des ADFC in Neumarkt. Kursinhalte sind: Reifenpanne beheben, Laufräder ein- und ausbauen, Sattel- und Lenkerposition einstellen, Auswahl der richtigen Werkzeuge, Tipps und Tricks. "Ab jetzt helfen sich die Kursteilnehmer selbst bei den wichtigsten Fehlern an ihrem Fahrrad" ist sich Co-Referent Johannes Panse vom Nürnberger ADFC-Kreisverband sicher. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Voranmeldung unter 09181/31213 erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro, für ADFC-Mitglieder ermäßigt 4 Euro. Der Kurs findet am Mittwoch, 2. April von 19 bis 21.30 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Neumarkt in der Grünbaumwirtsgasse 22 statt.

Bremse, Kette, Ritzel und Schaltung
Um Bremse, Kette, Ritzel und Schaltungen dreht sich alles es im Technik-Aufbaukurs. Aufbauend auf den Kenntnissen des ersten Kurses erklären Schneider und Panse Wartung und Pflege rund um Bremsen und Kettenschaltung. Der Kurs findet am Mittwoch, 9. April von 19 bis 21.30 Uhr im Bürgerhaus statt. Auch hier ist eine Voranmeldung erforderlich.

Radlertreff einmal monatlich

Information und Plaudern rund ums Radfahren sind beim Radlertreff großgeschrieben. Eingeladen sind alle interessierten Radfahrer aus dem Landkreis Neumarkt. Die Radlertreffs des ADFC-Kreisverbandes finden traditionell am letzten Freitag eines jeden Monats ab 19.30 Uhr im Weinstüberl des Hotel-Gasthof Wittmann in der Bahnhofstraße 21 in Neumarkt statt. Fachsimpeln mit Gleichgesinnten oder einfach "nur" Plaudern in gemütlicher Runde stehen im Mittelpunkt. "Wer in den ADFC hineinschnuppern will, ist hier herzlich willkommen", erklärt Olaf Böttcher, Vorsitzender des ADFC-Kreisverband Neumarkt.

Programm auch im Internet

Die traditionell gelben Flyer mit dem neuen Winterprogamm liegen ab sofort auf bei den Neumarkter Fahrradhändlern, im Tourismusbüro der Stadt Neumarkt (Rathauspassage), im Seecafe (Gartenschaugelände) und weiteren Neumarkter Läden. Im Internet kann der Flyer hier heruntergeladen werden (PDF, 938 kb).

Mit seinen bundesweit über 115.000 Mitgliedern vertritt der ADFC die Interessen der Alltags- und Freizeitradfahrer in Deutschland. Er engagiert sich für die Nutzung des Fahrrades "als gleichwertiges Verkehrsmittel". Der ADFC versucht Einfluß auf Politik und Verwaltung in Bund, Ländern und Gemeinden zu nehmen, damit Gesetze und Verordnungen radlerfreundlich gestaltet werden. Ziele des ADFC sind unter anderem eine umweltfreundlichere Verkehrspolitik, sichere und durchgängige Radverkehrsverbindungen, eine fahrradfreundlichere StVO, die kombinierte Nutzung von Fahrrad und ÖPNV und ein besserer Mindeststandard für Räder.

Weitere Informationen zum ADFC im Landkreis Neumarkt bei Olaf Böttcher unter Telefon 09181/31213 oder im Internet.

Link zum Thema :www.adfc-neumarkt.de
01.01.08
Neumarkt: Radler wandern
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang