"Kehrtwende" bedauert

NEUMARKT. Die Neumarkter Grünen bedauern die "Kehrtwende um 180 Grad" bei einem möglichen Neumarkter Heizkraftwerk.

Da jetzt "potentielle Abnehmer" von Strom und Wärme eines möglichen Heizkraftwerkes abgesprungen sind, rechne sich in Neumarkt Kraft-Wärme-Kopplung nicht mehr, hatte Oberbürgermeister Thumann am Freitag erklärt (wir berichteten).

Die Grünen erinnern, daß sich in einer Stadtratssitzung Anfang 2007 alle Fraktionen für den Bau eines Heizkraftwerkes aussprachen.Warum könne denn in Neumarkt nicht funktionieren, was sich in Pfaffenhofen (vergleichbar in Größe, aber unterlegen im Holzanbau der Region) bestens bewährt habe?

Wer sind diese "potentiellen Abnehmer", die "abgesprungen sind vom Zugpferd alternative Energien", wollen die Grünen wissen.

Das Projekt sterben zu lassen anstatt Alternativen zur Realisierung zu suchen, sowohl beim Standort wie auch bei den Abnehmern, sei weder ökologisch noch ökonomisch. Im Zeitalter ständig steigender Energiepreise sei es unerlässlich, sich getreu dem Slogan: "Aus der Region – für die Region" autark zu versorgen. Dazu gehöre nach Ansicht der Neumarkter Grünen ein "Energie-Mix aus Sonne, Wind und Biomasse". Die Windräder am Winnberg und hinter Pelchenhofen würden durch ihre Effizienz ihre Daseinberechtigung belegen und dürfen sich laut Grünen-Vorsitzender Johanna Stehrenberg "gerne vermehren".

Jedes öffentliche Dach sollte als Vorbild Solar- und/oder Photovoltaikanlagen besitzen. Ob man ein größeres oder mehrere kleine, dezentrale Heizkraftwerke in Neumarkt errichtet, sei eine Frage der Länge der möglichen Transportwege. Keine Frage dürfe sein, "ob ein Biomassekraftwerk gebaut wird oder nicht". "Da zahle ich doch lieber dem heimischen Waldbauern ein paar Cent mehr fürs Holz, als dass ich einem russischen Gasimperium das Geld in den Rachen werfe!", sagte Stehrenberg.
16.12.07
Neumarkt: "Kehrtwende" bedauert
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang