Kneipenbühne swingte


Michi Kusche
NEUMARKT. Als Botschafter des Blues dürften sie sich bezeichnen, die drei von den "Chillout Jumpers" - Michi Kusche (Gitarre und Gesang) Bertram Höfler (Bass) und Andi Weidner (Drums) -, die am Samstag die Kneipenbühne zum swingen brachten.

Groovebetonte Nummern im Stil der 40er Jahre, ebenso intelligent wie fetzig interpretiert, sorgten dafür, dass die Füße der zahlreichen Gäste unter den Tischen im Off-Beat mittappten.

Michi Kusche ist schon ein Phänomen – ein Sänger erster Güte mit einer begnadeten "schwarzen" Stimme, der gleichzeitig eine einmalig gefühlvolle und virtuose Gitarre pickt und sein Publikum von der ersten bis zur letzten Sekunde in seinen Bann zieht.

Die entsprechende Nagelprobe klappte: als die Band während eines Gitarrensolos fast unhörbar leise wurde und somit eine Spannung aufbaute, deren Energie schier zu knistern schien – war vom Publikum, das ansonsten mitsang und mitklatschte, was das Zeug hielt, nicht der leiseste Mucks zu vernehmen. Dass sich Kusche auf der anderen Seite mit voller Spielfreude frei entfalten konnte, hat er natürlich seinen beiden – meist wie ein Uhrwerk funktionierenden Mitmusikern zu danken.

Oh ja, so kann Blues – frei von jeglicher drögen Behäbigkeit – wieder Spaß machen; und dafür braucht es keinen Propheten (einen kleinen aktuellen akustischen Eindruck findet man wie übrigens jede Woche unter www.kneipenbuehne.de).
23.09.07
Neumarkt: Kneipenbühne swingte
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang