Geld für Jugend-TV

NEUMARKT. Ein "Jugendfernsehen" des Hauses der Jugend wird mit Mitteln aus der "Sozialen Stadt" gefördert.

Wie die Regierung der Oberpfalz am Dienstag mitteilte, wurde das Projekt "Jugendfernsehen – G6-TV" zur Förderung ausgewählt. Junge Leute sollen sich dort mit Unterstützung des lokalen Fernsehsenders "Neumarkt-TV" Einblicke in die Fernsehwelt verschaffen.

Innerhalb des Städtebauförderungsprogramms "Soziale Stadt" wurden modellhafte Projekte gesucht, die den Aufbau neuer Netzwerke der Stadtgesellschaft unterstützen. Ziele sind die soziale Infrastruktur stärker zu vernetzen und Raum für bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt zu schaffen, hieß es. Gefördert werden soll auch die Integration, die Beschäftigung, die Qualifizierung und nicht zuletzt die lokale Ökonomie und die Nahversorgung in den Quartieren.

Landesweit bewarben sich 33 Städte mit 79 Projekten bei der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern. Die interdisziplinär und ressortübergreifend besetzte Jury wählte 41 Projekte aus. Aus der Oberpfalz beteiligten sich fünf Städte mit 11 Projekten; erfolgreich waren vier Projekte.

Die finanzielle Unterstützung der Projekte ist zunächst auf eine Impulsphase von zwei Jahren angelegt.
24.04.07
Neumarkt: Geld für Jugend-TV
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang