Ehre verweigern

NEUMARKT. FLitZ befürchtet Negativ-Schlagzeilen, wenn die Stadt Neumarkt Nazi-Größen weiterhin die Ehre erweist.

Die Freie Liste Zukunft weist auf den Ort Bad Doberan an der Ostsee hin, der kurz vor dem dort stattfinden "G-Gipfel" den Namen Adolf Hitler aus der Liste der Ehrenbürger tilgte. Auch in Neumarkt müsse dem GröFaZ die "Ehrenbürgerwürde förmlich aberkannt" werden. Man könne sich nicht dahinter verstecken, daß eine Ehrenbürgerschaft automatisch mit dem Tod des Trägers erlischt.

Im "gleichen Aufwasch" könnte man dann auch die nach einem Nazi-Maler benannte Albert-Reich-Straße umbenennen. Neumarkt laufe nämlich Gefahr, "in die Schlagzeilen zu geraten", wenn man einerseits einen Weg nach der im KZ ermordeten Neumarkter Jüdin Ilse Haas benenne und "etwa zehn Gehminuten davon entfernt" einem "zumindest geistigen Mittäter an den Naziverbrechen" die gleiche Ehre zuteil werden lasse.

Allerdings will FLitZ "auf einen Antrag vorerst verzichten". Der Stadtrat werde " ohnedies zur Besinnung kommen und das längst Überfällige tun", hoffen FLitZ-Vorstand Dieter Ries und Stadtrat Hans Jürgen Madeisky.
03.04.07
Neumarkt: Ehre verweigern
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang