Neues Vorstandsmitglied begrüßt


Mitarbeiter und Ehrengäste zollen Vorstandsvorsitzendem Karl Novotny lang anhaltenden Applaus.


Das neue Führungstrio der Sparkasse Neumarkt-Parsberg - in der
Mitte Vorstandsvorsitzender Karl Novotny - mit Aufsichtsrats-
vorsitzendem Landrat Albert Löhner.
Fotos: Erich Zwick
NEUMARKT. "Alles bleibt besser!" Diese Devise gab Karl Novotny als neuer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neumarkt-Parsberg am ersten Arbeitstag des neuen Jahres bei einem urbayerischen Neujahrsempfang mit Blaskapelle und Weißwurstessen aus.

Seine erste "Amtshandlung" war die Begrüßung seines neuen Vorstandskollegen Jörg-Peter Nitschmann. Und als Dritter im Bunde "lauerte" Henry Pillipp, der in 123 Arbeitstagen den Vorstandsplatz des dann in den Ruhestand wechselnden Gerhard Pöhner einnehmen wird. Stilgerecht zum Motto "Weißwurstfrühstück" erschien das hochkarätige Führungstrio im Trachten-Look.

Nicht nur der Vorstand hatte sich zum Neujahrs-Empfang im 3. Obergeschoss der Sparkassen-Hauptstelle eingefunden. Auch die Mitarbeiter waren eingeladen, vorbeizuschauen und Jörg-Peter Nitschmann kennenzulernen, "mit dem die Jugend in die Vorstands-Etage einzieht", wie Karl Novotny auf das Lebensalter des 42-Jährigen anspielte. "Ausgestattet mit allen Insignien wird er ab morgen in eine ‚Neue Welt' eintauchen", machte es der Vorsitzende spannend, wobei sich unter "Bänker-Insignien" wohl schlecht ein Zepter und eine Krone vorstellen lassen.

Doch darüber brauchten die Ehrengäste, an ihrer Spitze der Aufsichtsratsvorsitzende Landrat Albert Löhner und Bürgermeister Arnold Graf sowie der neue Träger der "Goldenen Stadtmedaille", Dr. Franz Ehrnsperger, und Bezirksrat und Bürgermeister Hans Bradl, nicht lange nachzugrübeln; denn Karl Novotny war es anzusehen, worüber er sprach: "Ich freue mich sehr über meine neuen Aufgaben" und "ich spüre seit Wochen eine zunehmende Verantwortung in mir."

Freilich, daran müsse er sich erst gewöhnen; denn immerhin sei er ab sofort der Dienstvorgesetzte von über mehr als 600 Mitarbeitern, die er gleichzeitig auf "Veränderungen" einstimmte: "Im neuen Vorstandsteam werden wir natürlich unsere eigenen Wege suchen und unsere persönliche Handschriften einbringen."

Dies sei "da und dort mit leichten Richtungswechseln" verbunden, wobei es gelte, sich den neuen Anforderungen laufend anzupassen. "Wir könnten nicht mehr bestehen, wenn wir heute noch so arbeiten würden wie vor zwanzig Jahren", erklärte er unter dem beifälligen Nicken seiner aufmerksamen Zuhörerschaft, der er jedoch zusicherte, "nichts zu verändern nur um der Änderung willen."

"Unsere Kernziele haben sich bewährt und bedürfen daher keiner grundlegenden Revision. Wir sind eine erfolgreiche Sparkasse und wir wollen es bleiben", betonte er, wobei er den Satz prägte, der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in drei Worte gießt: "Alles bleibt besser."

Daher lautete sein Appell an die Mitarbeiter: "Lassen Sie uns gemeinsam erfolgreich bleiben."

In persönlichen Gesprächen verhehlte Jörg-Peter Nitschmann seine Freude über die neuen Aufgaben nicht, die ihn in Neumarkt erwarten." Er ist ab sofort für den gesamten Filialbereich zuständig. Auch die Kreditabteilungen für Privat- und gewerbliche Kunden sind ihm unterstellt. Ebenso der Allfinanzbereich, der die Themen Bausparen, Versicherungen und Immobilien beinhaltet. Außerdem zeichnet er für das sparkasseneigene Wertpapiergeschäft verantwortlich.

Der Vorstandsvorsitzende Karl Novotny hat sich von seinem bisherigen "Lieblingskind", dem Kreditgeschäft, getrennt: Die folgenden strategischen Unternehmensbereiche des Hauses Sparkasse sind ihm künftig direkt unterstellt: Vorstandssekretariat, Betriebswirtschaft, Personal, Vertrieb/Marketing und Revision.

Bis zum 30. Juni 2007 ist Gerhard Pöhner für die Geschäftsfelder gewerbliche Kunden, Wertpapiergeschäft, Marktservice, Organisation und Buchhaltung zuständig. Ab 1. Juli 2007 gehen diese Verantwortungsbereiche in die Zuständigkeit von Henry Pillipp über.
Erich Zwick


Zu einem bayerischen Neujahrsempfang gehörten Weißwürst' und eine zünftige Blasmusi'.
02.01.07
Neumarkt: Neues Vorstandsmitglied begrüßt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang