Vogiatzis übernahm Führung

NEUMARKT. In der 5.Runde der Neumarkter Stadtmeisterschaft musste Martin Simon die Tabellenführung abgeben. Diese hat nun Jannis Vogiatzis mit 4,5 Punkten inne, der Martin Simon im direkten Duell bezwingen konnte. Auf Rang 2 liegt nun Titelverteidiger Markus Regnat, der gegen Christoph Regensburger siegreich blieb. Auch Michael Schlor und Wolfgang Brunner haben mit jeweils 3,5 Punkten noch Titelchancen.

5.Runde:

Vogiatzis - Simon M. 1:0
Regnat - Regensburger 1:0
Märtin - Schlor 0:1
Brunner - Simon T. 1:0
Münz - Helm 1:0
Hausmann - Mösl 0:1
Appl - Lenz 1:0
Adelhütte - Freilos 1:0k

Traditionell schlechter Start

NEUMARKT. Die Neumarkter Nachwuchsmannschaft in der Altersklasse U20 startete traditionell schlecht in die Bezirksliga 1.

In der 1. Runde traf man auf den SC Uttenreuth, eine ähnlich stark einzuschätzende Mannschaft. Peter Donhauser überstand zunächst eine heikle Stellung und schien sich konsolidieren zu können, als er mit einem kapitalen Einsteller ein schnelles Ende einläutete. Jonathan Helm erkämpfte sich am Spitzenbrett eine Mehrfigur gegen zwei Bauern, bot aber aufgrund von Zeitnot vorsichtshalber remis, was sein Gegner auch annahm. Die Partien von Dennis Adelhütte und Christoph Regensburger entwickelten sich dann zu einem wahren Herzschlagfinale. Beide hatten wie auch die jeweilige Gegnerin extreme Zeitnot und entsprechend fehlerhaft wurde das Spiel. Am Ende standen zwei Remisen zu Buche, was aber zu wenig war und der Wettkampf wurde 1,5:2,5 verloren.

Diese Scharte galt es in Runde 2 gegen die SG Eckental auszuwetzen. Peter Donhauser brachte die Neumarkter schnell in Führung, doch auf den mittleren Brettern schlichen sich unerklärliche Fehler ins Spiel ein. Während Christoph Regensburger dank eines Freibauernpaares noch gewann, konnte Dennis Adelhütte die eingestellte Figur nicht mehr kompensieren. Nun lag es an Jonathan Helm den Mannschaftssieg zu sichern. Jedoch verlor er in Zeitnot zwei Bauern und übersah im Anschluss einen möglichen Figurengewinn. Letztlich musste er sich geschlagen geben, womit man nur ein mageres 2:2 Unentschieden erreicht hatte. Damit stehen die Neumarkter wie schon in den vergangenen beiden Jahren in der unteren Tabellenregion, was man diesmal eigentlich vermeiden wollte.

1.Runde:

SC Uttenreuth - SK Neumarkt 2,5:1,5
Bänsch Arne - Helm Jonathan remis
Stens Christine - Adelhütte Dennis remis
Jakob Carolin - Regensburger Christoph remis
Lang Johannes - Donhauser Peter 1:0

SC Mühlhof-Reichelsdorf - SC Bad Windsheim 3,5:0,5
SV Lauf - SC Forchheim 2 2,5:1,5
SG Eckental - SC Postbauer-Heng 0,0:4,0

2.Runde:

SK Neumarkt - SG Eckental 2,0:2,0
Helm Jonathan - Ferstl Ruth 0:1
Adelhütte Dennis - Kliemt Fabian 0:1
Regensburger Christoph - Schroft Benjamin 1:0
Donhauser Peter - Söllner Tobias 1:0

SC Forchheim - SC Mühlhof-Reichelsdorf 2:2
SC Bad Windsheim - SV Lauf 0,5:3,5
SC Postbauer-Heng - SC Uttenreuth 3,5:0,5
SG Büchenbach/Roth 1 - SG Büchenbach/Roth 2 4,0:0,0

Tabelle:


1. SC Postbauer-Heng 4-0 7.5
2. SV Lauf 1 4-0 6.0
3. SC Mühlhof-Reichelsdorf 3-1 5.5
4. SG Büchenbach/Roth 1 2-0 4.0
5. SC Uttenreuth 2-2 3.0
6. SC Forchheim 2 1-3 3.5
7. SK Neumarkt 1-3 3.5
8. SG Eckental 1 1-3 2.0
9. SG Büchenbach/Roth 2 0-2 0.0
10. SC Bad Windsheim 0-4 1.0

Gegen Topfavorit verloren

NEUMARKT. Bei den U14 Bezirksmannschaftsmeisterschaften traf der Neumarkter Nachwuchs auf den Topfavoriten SC Noris Tarrasch Nürnberg 1. Wie erwartet waren die Gegner von Yannick Beesk und Philipp Hornauer zu stark, dafür erreichten Kevin Beesk und Sven Panov gegen höher einzuschätzende Gegner jeweils ein Remis. Trotz der 1:3 Niederlage war man nicht unzufrieden, zumal man sich immer noch in der oberen Tabellenhälfte befindet.

3.Runde:

SK Neumarkt - SC Noris Tarrasch Nürnberg 1 1,0:3,0
Hornauer Philipp - Walter Florian 0:1
Beesk Kevin - Sabnew Andrej remis
Panov Sven - Kulok Solomon remis
Beesk Yannick - Junk Philipp 0:1

SV Puschendorf - SC Bechhofen 4,0:0,0
SC Heilsbronn - SK Dinkelsbühl 0,5:3,5
SK Herzogenaurach - SC Noris Tarrasch Nürnberg 2 1,0:3,0
SW Nürnberg Süd - SC Postbauer-Heng 0,0:4,0
SC Feuchtwangen - TSV Cadolzburg 1,0:3,0
SK Schwabach 1907 - SV Schwabach 3,0:1,0

Tabelle:

1. SV Puschendorf 6 - 0 10.5 8.00
2. SC Noris-Tarrasch Nürnberg 1 6 - 0 9.5 12.00
3. SK Dinkelsbühl 4 - 2 9.0 3.00
3. SC Postbauer-Heng 4 - 2 9.0 3.00
5. SC Noris-Tarrasch Nürnberg 2 4 - 2 7.0 2.00
6. SK Neumarkt 4 - 2 6.5 2.00
7. SC Heilsbronn 3 - 3 6.5 1.50
8. TSV Cadolzburg 3 - 3 5.0 0.50
9. SC Bechhofen 3 - 3 4.5 5.50
10. SK 1911 Herzogenaurach 2 - 4 6.5 1.00
11. SK Schwabach 1907 2 - 4 4.5 0.00
12. SK SW Nürnberg Süd 1 - 5 2.0 1.50
13. SV Schwabach 0 - 6 2.5 0.00
14. SC 1911 Feuchtwangen 0 - 6 1.0 0.00
28.11.06
Neumarkt: Vogiatzis übernahm Führung
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang