Randale im Aufzug

NEUMARKT. Zwei betrunkene Männer randalierten am Mittwoch im steckengebliebenen Aufzug eines Neumarkter Hochhauses.

Der Aufzug war etwa eine halbe Stunde nach Mitternacht stecken geblieben. Obwohl sofort Hilfe alarmiert werden konnte, dauerte es etwa 40 Minuten, bis die Neumarkter Feuerwehr die 20 und 28 Jahre alten Männer aus dem Schacht geborgen hatte. In der Zwischenzeit zeigten sich diese nach Angaben der Polizei "sehr ungehalten" und demolierten die Innen-Einrichtung des Lifts. Die betrunkenen Männer konnten dabei von den von außen auf sie einredenden Polizeibeamten nicht beruhigt werden.

Und die Nacht war nach der geglückten Rettung wenigstens für einen der beiden Männer noch nicht zu Ende: Kurze Zeit später traf bei der Polizei ein Notruf ein, daß der 20jährige Mann eine Eisenstange vom Balkon seiner Wohnung geworfen und dabei geparkte Autos nur knapp verfehlt hatte.

Also rückten die Polizisten noch einmal aus, nahmen den betrunkenen Mann vorläufig fest und verschafften ihm eine Übernachtung in der Arrestzelle der Neumarkter Polizeiinspektion.
02.11.06
Neumarkt: Randale im Aufzug
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang