Gedenkfeier zum Kriegsende

NEUMARKT. Am Dienstag findet um 11 Uhr an der Kriegsgräberstätte am Föhrenweg eine Gedenkfeier statt, zu der die Bevölkerung eingeladen ist.

Anlass ist das Kriegsende vor 61 Jahren. Mit der Gesamtkapitulation der deutschen Truppen endete am 8.Mai 1945 um 23.01 Uhr der Zweite Weltkrieg.

Oberbürgermeister Thomas Thumann und der Konsul beim Generalkonsulat der Russischen Föderation, Juris Malyschev, werden dabei Kränze niederlegen und zusammen mit den Bürgermeistern Arnold Graf und Erich Bärtl sowie den Fraktionsvorsitzenden und Vertretern des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge der Kriegsopfer gedenken.

Die Kriegsgräberstätte in Neumarkt ist die größte in Bayern für ausländische Opfer. Dort sind 5.049 Kriegstote begraben, die Mehrzahl sind russische Opfer.
08.05.06
Neumarkt: Gedenkfeier zum Kriegsende
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang