Gemälde ausgestellt


NEUMARKT. Vom früheren Inhaber der St. Ulrichskapelle, Gerhard Zirngibl aus Schnufenhofen, wurde ein im Jahr 1978 gemaltes Bild der Ulrichskapelle dem Förderverein zur Verfügung gestellt.

Das Bild vom früheren Altar der Ulrichskapelle und von verschiedenen Ansichten der im 18. Jahrhundert erbauten Kapelle hat nun Platz im Sitzungssaal der Gemeinde im Rathaus gefunden. Christoph Weber von Deining-Bahnhof rahmte das in Öl gemalte und 1,30 Mal 1,20 Meter große Bild und fertigte einen Ständer.

Im Beisein von Bürgermeister Alois Scherer wurde vom Vorsitzenden Markus Moosburger das Bild im Sitzungssaal aufgestellt. Das Bild kann jederzeit zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus besichtigt werden.
12.04.06
Neumarkt: Gemälde ausgestellt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren