Zusätzlicher Sitz

NEUMARKT. Grüne und FLitZ wollen einen Sitz im Rechnungsprüfungsausschuß der Stadt Neumarkt.

Wie die Fraktionsvorsitzende Sieglinde Harres erklärte, "gibt es keinen vernünftigen Grund, warum wir als Fraktion diesem Ausschuss nicht angehören, nachdem wir ansonsten in allen anderen wesentlichen Ausschüssen des Stadtrats vertreten sind und dort bereits mitarbeiten können".

Stadtrat Hans-Jürgen Madeisky stellt fest, dass es ein Leichtes sei, der Fraktionsgemeinschaft aus Grünen und FLitZ einen Sitz zu sichern, indem man zum Beispiel die Zahl der Sitze auf elf aufstocke - "wie in den anderen wichtigen Ausschüssen auch".

"Durch unsere konsequente Mitarbeit im Rechnungsprüfungsausschuss könne man sicher dazu beitragen, in manchen Bereichen Kosten zu sparen", machen FLitZ und Grüne den übrigen Parteien im Stadtrat ihr Begehren schmackhaft. Schließlich habe die Fraktionsgemeinschaft in den vergangenen Jahren "immer wieder öffentliche Vorschläge zu Kosteneinsparungen gebracht".
28.12.05
Neumarkt: Zusätzlicher Sitz

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren