Konkurrenz für Christkind


Der Arbeitskreis Kunsthandwerkermarkt unter der Federführung von Stadträtin Ruth Dorner und Bürgerhaus-Chef Ralph Mützel (stehend links) bei der Programmvorstellung. Auf die "Schneeflocke" mußte verzichtet werden, da ihr Kostüm noch in Arbeit ist.
Foto: Erich Zwick

NEUMARKT - Das Christkind auf dem Weihnachtsmarkt bekommt "Konkurrenz": Der angegliederte "Kunsthandwerkermarkt" schickt in Gestalt der 15 Jahre jungen Susanne Braun eine leibhaftige "Schneeflocke" ins vorweihnachtliche Getümmel.

Als vor 20 Jahren der erste Weihnachtsmarkt in der Jurastadt kreiert wurde und Jana Kaksch das erste Christkind verkörperte, erschöpfte sich der Budenzauber zur Adventszeit in zweigerlgeschmückte Stände mit Glühwein und Bratwurst, eine Losbude und ein wenig Geschenkartikeln.

Nach zwei Jahrzehnten Abnutzungserscheinungen wollten Vertreter der Stadt, der Werbegemeinschaft und der Kunsthandwerker dem Markt einen frischen Wind um die Nase wehen lassen. So kamen die Initiatoren, die einen Arbeitskreis gründeten, überein, einen Kunsthandwerkermarkt mit fünf Buden und zwei Pavillons zu platzieren. Darüber hinaus beschloss der Arbeitskreis, dem Stadträtin Ruth Dorner, Anna Braun (Ars Lumen), Wolfgang Handke, Ferdinand Ernst, Petra Meier-Bakkar, Anita Kürzinger, Christine Zeberl und Ralph Mützel angehören, an den Wochenenden zusätzliche Aktivitäten zu entwickeln.

Alle Programmpunkte sind in einem Flyer zusammengestellt, der in der Tourist-Info im Rathaus, im Bürgerhaus und anderen öffentlichen Stellen zur Abholung bereit liegt.

Trotzdem ein paar Schwerpunkte daraus: Am ersten Wochenende ist sicherlich das "Beduinenzelt Café Oriental" mit offener Feurstelle ein Anziehungspunkt nicht nur für Kinder. Für sie alleine ist eher das Eselreiten oder das Pizzabacken reserviert.

Bürgermeister Arnold Graf eröffnet am Samstag, 26. November, um 15.30 Uhr den Kunsthandwerkermarkt, der bereits ab 13 Uhr seine Verkaufsbuden offen hält. Um 16 Uhr zeigen Ministrantinnen der Hofkirche vor St. Johannes ein übergroßes Mandala aus Naturmaterialien und von 16 bis 17 Uhr erzählt Erhard Löwe Märchen und Geschichten zum Advent für Alt und Jung.

Abwechslungsreich und bunt geht es weiter durch die vier Adventswochenenden. Und auch hier braucht niemand den Glühwein zu missen. Diesen bereitet der Katholische Frauenbund zum vorverlegten Barbarafest am 3. Dezember ab 19.30 Uhr.

Die einzelnen Veranstaltungen wird neumarktonline zu gegebener Zeit rechtzeitig ankündigen.
Erich Zwick
18.11.05
Neumarkt: Konkurrenz für Christkind
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang