ASV übernimmt Tabellenspitze

NEUMARKT/SELIGENPORTEN. Reiche Punkteausbeute am 2. Spieltag der Landesliga Mitte für die heimischen Clubs:

Der ASV Neumarkt besiegte den Mitaufstiegs-Aspiranten der letzten Saison SC Eltersdorf mit 2:0, und der SV Seligenporten holte sich mit einem 3:1-Heimsieg über Erlangen-Bruck den ersten „Dreier“.

Der ASV übernimmt damit mit zwei Punkten Vorsprung die Tabellenführung in der Landesliga Mitte. Die Klosterer belegen Platz 4.

ASV mit zwölf Mann am Platz

NEUMARKT. Der ASV Neumarkt trat gegen den SC Eltersdorf „in Überzahl“ an. Als zwölfter Mann am Platz „schenkte“ Semso Rekic seinem Ex-Verein ein Tor. In der 35. Minute scheiterte er mit einem Foulelfmeter an dem reaktionsschnellen Schlußmann Deuerlein. Dieser Fax-pas war vielleicht spielentscheidend; denn bei einem Erfolg hätten die Gastgeber mit 1.0 in die ansonsten torlose Pause gehen können.

In der zweiten Halbzeit zeigte der ASV Neumarkt dem Rivalen aus der letzten Saison, wie man effizient Fußball spielt. Vor allem die Routiniers Yelegen und Hawa setzten erneut die Glanzlichter. In der 59. Minute lieferte Jens Hawa eine bilderbuchartige Vorlage für Vahan Yelegen, der nur noch zu vollstrecken brauchte. Zehn Minuten vor Schluss das gleiche Bild – nur in umgekehrter Abfolge: diesmal „bediente“ Yelegen seinen Vereinskameraden Hawa, der das 2:0 perfekt machte und damit für die Tabellenführung sorgte.

„Klosterer“ siegten nach Rückstand

SELIGENPORTEN. Ganz so leicht wie sich das manche vorgestellt hatten, machten es die alten Rivalen des FSV Erlangen-Bruck den „Klosterern“ nicht, um schließlich mit dem doch wohl verdienten 3:1 (1:1) vom Platz zu gehen.

Zunächst gingen die Gäste aus der Erlanger Vorstadt in der 19. Minute durch Arpad Backens in Führung, die freilich nicht lange anhielt. Denn schon drei Minuten später sorgte Fuchsbauer durch einen Freistoß für den Ausgleich und Pausenstand.

Mit einem fernsehreifen Treffer gelang Tobias Maus in der 67. Minute die „Klosterer“-Führung. Sein Schuss aus einer 30-Meter-Distanz war nicht der einzig gefährliche; denn in der 74. Minute machte es ihm Jürgen Brandl zum 3:1 nach.

Ein kleiner Wermutstropfen in den Freudenbecher fiel ausgerechnet in der 91. Minute, als der Schütze des ersten Seligenportener Tores, Fuchsbauer, noch „Gelb-Rot“ sah.
03.08.05
Neumarkt: ASV übernimmt Tabellenspitze
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang