Sperrmüll wird geholt

NEUMARKT. Wie wird man die alte Matratze oder den Massivholzschrank los ? Das Landratsamt gab aus aktuellem Anlass Hinweise zur Sperrmüllentsorgung.

Als Sperrmüll gilt brennbarer Abfall aus Haushalten, den man üblicherweise beim Umzug mitnimmt. Er setzt sich aus den unterschiedlichsten Materialien zusammen. Die Matratze, der Holzschrank, ein alter Koffer, ein Tisch oder eine Couch mit Sessel oder die alte Kommode können neben zahlreichen anderen Artikeln zur Sperrmüllabfuhr angemeldet werden.



Der Sperrmüll kann mit einer bei Banken und Sparkassen und in den Rathäusern erhältlichen Sperrmüllpostkarte oder direkt über das Internet zur Abholung angemeldet werden. In jedem Fall wird der Abholtag rechtzeitig mit einer Rückantwortkarte oder per E-Mail mitgeteilt.

Sperrmüll wird mit zwei verschiedenen Fahrzeugen abgeholt. Ein Fahrzeug nimmt die Altholzfraktion auf. Der restliche Sperrmüll wird von einem weiteren Fahrzeug mitgenommen. Dabei kann zwischen dem ersten und dem zweiten Fahrzeug ein zeitlicher Abstand liegen. Es beschleunigt nicht die Abholung, wenn man zwischenzeitlich beim Abfuhrunternehmen anruft, hieß es aus dem Landratsamt.

Im Internet gibt weitere umfassende Informationen zur Sperrmüllabfuhr: einfach hier oder auf den Werbe-Button in der rechten Spalte klicken. Informationen gibt es auch telefonisch unter 09181/470-209, -211 oder -239.
22.07.18
Neumarkt: Sperrmüll wird geholt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang