Preis für Dissertation


Maria Rammelmeier erhielt den Hauptpreis durch den Präsidenten der Akademie Ländlicher Raum Prof. Manfred Miosga überreicht
Foto: Theresa Schäfer
NEUMARKT. Der Hauptpreis der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum für Dissertationen geht an Dr. Maria Rammelmeier aus Lauterhofen.

Das wissenschaftliche Kuratorium der Bayerischen Akademie wählt alle zwei Jahre Preisträger aus, die für ihre hervorragenden und zukunftsorientierten Abschlussarbeiten zum ländlichen Raum und dessen Entwicklung geehrt werden. Die Herangehensweise ist dabei geprägt von „Sensibilität, Mut für außergewöhnliche Ansätze und Kritikfähigkeit“, hieß es.


Heuer wurde Dr. Maria Rammelmeier aus Lauterhofen von der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum mit dem wissenschaftlichen Hauptpreis für ihre herausragende Doktorarbeit zum Thema „Kultur in ländlichen Räumen“ ausgezeichnet. Die Verleihung fand im Bayerischen Landwirtschaftsministerium in München statt.

Maria Rammelmeier untersuchte in ihrer umfassenden wissenschaftlichen Arbeit, wie Regionalmanagement die Rolle von Kulturschaffenden erkennen und deren Potenziale fördern kann. Ihre Doktorarbeit hat sie am Institut für Umweltplanung an der Leibniz Universität Hannover abgeschlossen und war als Stipendiatin im niedersächsischen Promotionsprogramm „Dörfer in Verantwortung – Chancengerechtigkeit in ländlichen Räumen sichern“ der Universität Vechta, der Leibniz Universität Hannover und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hildesheim/Holzminden/Göttingen.
06.07.24
Neumarkt: Preis für Dissertation
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang