„Sehr hohe“ Brandgefahr


Unser Archiv-Foto zeigt Neumarkter Luftbeobachter unterwegs
Foto:Archiv
NEUMARKT. „Waldbrandgefahrenindex 5“: der Deutsche Wetterdienst rief am Montag die höchste Gefahrenstufe für den Landkreis Neumarkt aus.

Der Wetterdienst meldet für den Meßpunkt Parsberg-Eglwang im Landkreis Neumarkt „sehr hohe Gefahr“ Der Waldbrandgefahrenindex beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand in fünf Gefahrenstufen an: „von 1= sehr geringe Gefahr bis 5 = sehr hohe Gefahr“.


Die Regierung der Oberpfalz ordnete am Montag wieder Kontrollflüge an - allerdings überraschend nicht vom Flugplatz Neumarkt aus. Der Raum Neumarkt wird vielmehr vom Stützpunkt Regenstauf-Oberhub überwacht: dort flogen und fliegen am Montag Flugzeuge die Route Regenstauf – Parsberg – Dietkirchen – Pettenhofen – Neumarkt - Berching – Dietfurt – Riedenburg – Kelheim – Bad Abbach – Obertraubling - Flugplatz Regenstauf.

Am Dienstag sinkt die Waldbrandgefahr im Landkreis Neuamrkt übrigens wieder stark auf „Index 3“, am Mittwoch auf „2“ und bleibt am Donnerstag und Freitag wieder bei „3“. Diese Vorhersagen können sich allerdings täglich oder sogar stündlich ändern.
26.06.23
Neumarkt: „Sehr hohe“ Brandgefahr
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang