Kneipenbühne Oberweiling

Neue Saison beginnt

NEUMARKT. Nach der Sommerpause startet die Kneipenbühne Oberweilingam nächsten Samstag furios in die neue Saison mit den beiden US-Amerikanerinnen Jean Mann und Sonya Heller, die auf ihrer Europatournee in Oberweiling Station machen.

Seit dem Jahr 2000 spielt die amerikanische Singer-Songwriterin Jean Mann jedes Jahr über 100 Konzerte, sowohl in ihrer Heimatstadt Seattle wie auch in den gesamten USA. Im Jahr 2014 startete sie dann ihre erste Europatournee mit Stationen in Frankreich, Belgien, Deutschland und den Niederlanden. Zu ihren Fans zählen Cyndi Lauper und die Jazz-Sängerin Jacqui Naylor.


Mit den Songs aus mittlerweile sechs Studioalben spielt sie bei intimen Wohnzimmerkonzerten, aber auch in Kirchen, Winzereien, Kneipen und auf Festivals. Zu ihren Auftrittsorten zählen so legendäre Clubs wie das Yoshi´s in San Francisco, die Tractor Tavern in Seattle oder das CBGB in New York. Ihr sechstes und neuestes Album „Road Girl, Vol.1“ veröffentlichte sie im August diesen Jahres.

Die New Yorkerin Sonya Heller liebt Ihre Stadt, hört ihr zu und verarbeitet die kosmopolitische Stimmung von NYC in ihren Songs in einer Mischung aus Folk, Jazz und einem Schuss Latin. Ihr Spiel auf der Akustik-Gitarre brachte sie sich selbst bei. Ihr neues Album „17 West“ ist Ihr drittes Studioalbum.
12.09.16

Trio als Ersatz

NEUMARKT. Die für Samstag in Oberweiling angekündigte Veranstaltung »Toth Bridge« muss wegen Erkrankung des Gitarristen entfallen.

Der Schlagzeuger Sandor Toth tritt dennoch in der Kneipenbühne auf. Er tut das zusammen mit dem Kontrabassisten Kai Wiesinger und dem Pianisten Markus Riedel, deren Passion der klassische Jazz ist. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Duke Ellington, Oscar Peterson, Bill Evans, Errol Garner und anderen. Das Trio nennt sich »Jazz For The Blue Mood«.


Sandor Toth studierte am Nürnberger Meistersinger Konservatorium.Er konzertierte mit Größen wie Aki Takase,Maria Joao oder Mario Laghina. Er beteiligtr sich an CD-Produktionen und wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Konzertreisen führten ihn nach Ungarn, Frankreich und Japan.

Winfried Wiesinger studierte an der Hochschule für Musik in Würzburg und bildete sich auf internationalen Meisterkursen fort. Er wirkt in klassischen Orchestern, sowie bei Rundfunk- und Plattenaufnahmen mit.

Markus Riedel genoss eine klassische Ausbildung und erweiterte seine Fähigkeiten in Workshops. Er tourte mit einer R&B Band durch Deutschland, arbeitet als Studiomusiker und macht Filmmusik.
27.04.16

Wieder "Voice & Strings"

NEUMARKT. Am Samstag gibt es in der Kneipenbühne in Oberweiling Gitarre und Gesang in Perfektion: Seit fünfzehn Jahren setzen Voice & Strings nur mit Stimme und Gitarre Maßstäbe.

Die beiden gelten für viele als ein Ausnahmeduo im poppigen Jazz- und Soulbereich: Steffi Denk als eine unglaublich einfühlsame vielseitige Sängerin, die vom gitarristischen Begleitorchester Hans Yankee Meiers geführt und getragen wird. Denk avancierte in den letzten beiden Jahren bei ihrer deutschlandweiten Tour mit der SWR Big Band und den Swinglegenden Max Greger, Paul Kuhn und dem erst kürzlich verstorbenen Hugo Strasser zu einer der schärfsten Stimmen im deutschsprachigen Bereich, während Yankee Meier der hohe technische und musikalische Standard eines Joe Pass oder Earl Klugh bescheinigt wird.


Darüber hinaus geben Voice & Strings den von ihnen interpretierten Klassikern eine ganz eigene Prägung: bestechend durch ihre Homogenität, durch augenzwinkernden Spielwitz, ausdrucksstarke Wechsel zwischen intim-meditativen Momenten und eruptiven Steigerungen, heißt es in der Ankündigung.

Das Duo arbeitet derzeit an seinem neuen Programm "You've Got a Friend": Im Fokus stehen Klassiker und andere wunderschöne Stücke von Carole King.
01.04.16

Verfeinerter Blues

NEUMARKT. Blues der stark verfeinerten Art gibt es am Samstag in der Kneipenbühne in Oberweiling zu hören. Dann nämlich debütiert Achim Goettert – seit vielen Jahren immer wieder Garant für Musik der gehobenen Klasse in Oberweiling – dort mit seinem Projekt „Blues Roots“.

Goetterts Wurzeln gründen im Blues. Wie viele Musiker griff er in den Sechzigern zur Gitarre und wurde von Stevie Winwood, John Majall, Cream und Jimi Hendrix angefixt. Auch wenn sich bei ihm dann in den Siebzigern der kompromisslose Jazz durchsetzte, blieb der Blues doch immer eine wesentliche Grundlage in seinem Spiel und in seinen Kompositionen.


In den Neunzigern tourte er fleißig mit dem Berliner Saxophonkollegen Friedemann Graef und einem anspruchsvollen Programm von 13 Blueskompositionen, die sich durch die verschiedensten Stilistiken und chromatisch durch alle Tonarten schraubten. Dies ist auch auf der bei FMP verlegten CD "Saxoridoo" zu hören.

Kurz nach den in Ungarn entstandenen "Zengö"-Kompositionen schrieb Achim Goettert ein weiteres Buch mit Bluesduetten zu Unterrichtszwecken. Die spannendsten dieser Stücke wurden nun für eine Triobesetzung neu bearbeitet. Mit zwei blueserfahrenen Haudegen der Nürnberger Szene wird das Publikum auf einen Trip durch die Welt des Blues geschickt. Die Grundlage ist das Erdige und der Groove des Blues, die Melodien und jazzige Improvisationen bedienen aber auch den Intellekt.

Achim Goettert (Saxophone) ist einer der markantesten Jazzmusiker Süddeutschlands. Er leitet verschiedene Gruppen von improvisierter Musik über Latin Jazz bis Bluesrock ("Papa Skaliente", "Hijack", Duo mit dem Berliner Saxophonisten Friedemann Graef). Er inszeniert multimediale Projekte, komponiert für Theater und Film und organisiert Veranstaltungen (als künstlerischer Leiter der Gostenhofer Jazztage). Ferner ist er Leiter des Fachbereichs Popularmusik an der städtischen Musikschule Nürnberg. 1988 erhielt er den Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg.

Hendrik Gosmann (Kontrabass) studierte Kontrabass bei Henk Haverhoek sowie E-Bass bei Lene Vortwijs an der Hochschule für Musik Arnheim, Holland. Er nahm an diversen Jazzworkshops teil und ist Preisträger des "Montreux under the Sky" mit "Brenda Boykin und dem Ulrich Rasch Quartett".

Peter Pelzner (Gitarre) spielt auch bei "Boom & the Ballroomshakers" und ist den Kneipenbühnen-Besuchern bekannt durch seine Auftritte mit den „Housrocking Nightcats“.
04.03.16


[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Winkler

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang