Pfadinder Neumarkt

Zeltlager wird geweiht


Der Jugendzeltplatz Neumarkt nahm am Pfingstmontag seinen Betrieb auf.


Sanitäre Anlagen statt Donnerbalken - auch Pfadfinder mögen
es heute bequem.
NEUMARKT. Seit einem halben Jahr ist das Pfadfinderzentrum Neumarkt nun in Betrieb, jetzt findet endlich auch die offizielle Einweihung statt: Am Sonntag wird der neue Jugendzeltplatz auf dem Mariahilfberg seiner Bestimmung übergeben und erhält seinen kirchlichen Segen.

Der Jugendzeltplatz, der in den vergangenen drei Jahren durch viel Engagement der Pfadfinder vom Stamm Pfalzgraf Johann errichtet wurde, richtet sich an Vereine, Pfadfinder- und Jugendgruppen, die in Neumarkt ein Zeltlager veranstalten wollen. Die ersten Gäste in diesem Sommer, die bis aus dem fernen Münsterland kamen, waren begeistert von der Lage hoch über der Stadt und freuten sich, nicht nur einen tollen Zeltplatz, sondern auch ein vollausgestattetes Sanitär- und Versorgungsgebäude vorzufinden.

Am Sonntag nun wollen die Pfadfinder das Ergebnis ihrer mühevollen Arbeit feiern: Das Fest beginnt um 10.30 Uhr mit einem Feldgottesdienst, der von Monsignore Dekan Richard Distler zelebriert wird, danach findet die feierliche Einweihung statt.

Anschließend folgt der gemütliche Teil, ein gemeinsames Mittagessen mit dem fast schon obligatorischen Spanferkel vervollständigt das Programm.

Natürlich besteht den ganzen Tag über auch die Gelegenheit, den Zeltplatz zu besichtigen. Die Pfadfinder werden allen interessierten Besuchern Frage und Antwort stehen. Die Bevölkerung ist eingeladen.

Wegen der momentanen Straßenarbeiten im Bereich Höhenberg ist der Zeltplatz jedoch nur über die Sturmwiese oder die alte Rennstrecke über das Brunnerhäusl erreichbar.
15.09.10

Stammeslager am Meer


An der Nordsee fand das Stammeslager der Neumarkter Pfadfinder statt


Ein Floß aus leeren flaschen - für Pfadfinder kein Problem
NEUMARKT. Einer der Höhepunkte im Aktionsprogramm der Neumarkter Pfadfinder der DPSG ist das Stammeslager, bei dem alle Pfadfinder aus dem Stamm "Pfalzgraf Johann" gemeinsam für eine Woche gemeinsam ins Zeltlager fahren. Jetzt war es wieder soweit: 32 Pfadfinder machten sich auf den weiten Weg an die Nordsee zur Insel Föhr, wo sie für eine Woche ihre Zelte aufschlugen.

Unter dem Motto "Föhr-schollen im Nordmeer" begaben sich die Jungen und Mädchen dort auf die Spuren der Wikinger und erlebten ein abwechslungsreiches Programm, das sich rund um das Leben und die Mythologie der Nordmänner drehte. Geländespiele, das Basteln von Wikingerhelmen und eine Wikinger-Olympiade waren nur einige der Höhepunkte.

Außerdem erkundeten die Pfadfinder auch den Nationalpark Norddeutsches Wattenmeer. Im dortigen Nationalparkzentrum erfuhren die Pfadfinder viel Interessantes über diesen sensiblen Naturraum und dessen Tierwelt: So gab es dort auch die vielleicht einmalige Chance, einen lebenden Seestern einmal in die Hand zu nehmen.

Und, wie es sich für einen Urlaub am Meer gehört, durfte auch das Baden nicht fehlen: Zwar war das Wetter zumeist von Wind und Regen geprägt, aber wenigstens an einem Tag kam dann doch die Sonne heraus. Am Strand direkt neben dem Zeltplatz verbrachten die Kinder einen erholsamen Nachmittag in der Sonne und nutzten den Tag zum Plantschen, Baden und Sandburgen bauen.

Das nächste Stammeslager findet dann wieder im Jahr 2012 statt, aber auch für das nächste Jahr sind bereits einige Fahrten und Zeltlager geplant - dann auch gemeinsam mit Pfadfindern aus anderen Städten und Ländern. Ab Schuljahresbeginn finden bei den Pfadfindern wieder Gruppenstunden statt.
23.08.10

Neuer Zeltplatz eröffnet


Der Jugendzeltplatz Neumarkt nahm am Pfingstmontag seinen Betrieb auf.


Sanitäre Anlagen statt Donnerbalken - auch Pfadfinder mögen
es heute bequem.
NEUMARKT. Der neue Jugendzeltplatz der Neumarkter Pfadfinder hat am Pfingstmontag seinen Betrieb aufgenommen.

Etwa 60 Pfadfinder aus Ingolstadt und Treuchtlingen haben für eine Woche ihre Zelte auf dem Mariahilfberg aufgeschlagen.

Nach drei Jahren Bauzeit konnten die Neumarkter Pfadfinder vom "Stamm Pfalzgraf Johann" endlich ihren neuen Zeltplatz dem Betrieb übergeben. In mehreren tausend freiwilligen Arbeitsstunden wurde auf dem Mariahilfberg neben der Sternwarte das Grundstück in einen Zeltlagerplatz für Jugendgruppen und -vereine verwandelt.

Der ganze Stolz der Pfadfinder ist das Versorgungsgebäude, das allen Ansprüchen an ein modernes Pfadfinderzentrum genügen soll: Hier sind in barrierefreier Ausführung Duschen und Toiletten untergebracht, daneben Abstellräume, Spülbereiche für das Küchenmaterial und auch Kühlschränke.

Denn die Zeiten, in denen Pfadfinder ihre Zelte einfach auf einer Wiese aufschlagen und sich im nächsten Bach waschen, sind vorbei: Toiletten mit fließendem Wasser gehören heute zur Minimalausstattung, teilweise gibt es auch Zeltplätze, die sogar Gruppenräume mit W-LAN anbieten, heißt es augenzwinkernd von den Pfadfindern.

Aber das ist (noch) Zukunftsmusik, zunächst sind auf dem Zeltplatz noch kleinere abschließende Arbeit zu erledigen: So soll das Gebäude im nächsten Jahr mit einer Solaranlage zur Stromerzeugung ausgestattet werden, außerdem soll ein Wegweiser am Ortseingang Höhenbergs den Gästen den Weg zum Zeltplatz weisen.

Im Sommer 2007 begannen die Pfadfinder mit den Aushubarbeiten für das Fundament, heute steht dort ein modernes Versorgungsgebäude aus Holz. "Ohne unseren freiwilligen Einsatz wäre ein solches Angebot in Neumarkt unmöglich gewesen", so Matthias Platzek, der Stammesvorstand der Pfadfinder.

Wochenende für Wochenende schufteten aktive und ehemalige Pfadfinder, Freunde und Helfer auf dem Mariahilfberg. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen Firmen aus Neumarkt und der Region, die Arbeitskraft und –materialien oft auch unentgeltlich zur Verfügung stellten. Dieser Erfolg soll natürlich auch entsprechend gefeiert werden: Am 19. September wollen die Pfadfinder ihren Zeltplatz mit einem großen Festakt offiziell einweihen und sich bei allen Helfern bedanken.

Jugendgruppen, die noch auf der Suche nach einem Zeltplatz für ihr Sommerlager sind, sind auf den Mariahilfberg eingeladen. Im Juni und Juli sind noch einige Termine auf dem Platz frei.
24.05.10


Anfang ... 3 - 4 - [5] - 6 - 7 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang