Oberbürgermeister-Wahl 2005

neumarktonline räumt allen Kandidaten Platz ein, sich und ihre Ziele vorzustellen

Thomas Thumann (UPW/Freie Wähler)

Liebe Neumarkterinnen und Neumarkter,

gerade jetzt in der bald beginnenden Vorweihnachtszeit, nämlich am 04. Dezember 2005 steht es Ihnen frei, eine überaus wichtige Entscheidung für die Zukunft Neumarkts zu treffen.

Neumarkt benötigt eine personelle Kontinuität im Amte des Oberbürgermeisters. Dies belegt die gute Entwicklung von Neumarkt mit den OB-Vorgängern in der Nachkriegszeit, die allesamt langjährig in dieser Funktion tätig waren.

Für dieses Amt stelle ich mich deshalb zur Wahl, da ich davon überzeugt bin, die Geschicke der Stadt Neumarkt positiv beeinflussen zu können.

Das Amt des Neumarkter Oberbürgermeisters ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, auf die ich mich freue. Für ihre Erfüllung nützt mir meine politische Erfahrung, die ich im Kreistag als Fraktionsvorsitzender sowie als Stellvertretender Kreisvorsitzender der UPW/FW gesammelt habe. Auch die Einschlagung meiner beruflichen Laufbahn als Jurist und selbständiger Rechtsanwalt hat mich geformt, sachbezogene Entscheidungen zu treffen. Gerade die Freien Wähler zeichnet aus, ihren Sachverstand ohne Parteikalkül in ihre Ämter einzubringen.
Dass dies von Erfolg gekrönt ist, beweist der Umstand, dass derzeit 13 von 71 Landräten in Bayern sowie 40 % aller Gemeinde- und Stadträten Freie Wähler sind.

Ich stehe für den notwendigen Generationenwechsel in Neumarkt. Mit 40 Jahren bin ich alt und erfahren genug für die anstehenden Aufgaben. Und jung genug, um die Zukunft der Stadt aktiv und engagiert mitzugestalten und politische Kontinuität über Jahrzehnte hinweg zu gewährleisten. Nicht für eine einzige Amtszeit!

Als geborener Neumarkter und Mann aus dem Volk will ich in unserer Stadt eine Politik verwirklichen, die sich wohltuend an den Wünschen und Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger orientiert.

Für ein lebens- und liebenswertes Neumarkt mit Zukunft.

Meine vordergründigen Ziele sind, sich für unsere Jugend, die unser aller Zukunft bedeuten, einzusetzen. Genauso wichtig wird sein, für unsere Senioren angenehme Lebensbedingungen zu garantieren.

Voraussetzung hierfür ist eine starke Wirtschaft. Dies ist Prämisse für die Schaffung von Ausbildungsplätzen für unsere Jugend und Arbeitsplätzen. Ein City Managers wird aktiv Kontakt mit investitions- und ansiedlungswilligen Firmen und Unternehmen aufnehmen, um weitere Produktionsarbeitsplätze zu fördern für die langfristige Sicherung des Arbeitsmarktes.

Eine lebendige Innenstadt, die auch eine Planung am Unteren Tor beinhaltet, sowie die kulturelle Entwicklung Neumarkts ist weiter zu fördern.

Was mir bei all den wichtigen Sachthemen, die die Neumarkter berührt, auch ganz besonders am Herzen liegt, ist mehr Bürgernähe. Ein Ohr für die Wünsche und Bedürfnisse der Bürger zu haben. Dabei denke ich u.a. an die Einrichtung einer wöchentlichen Bürgersprechstunde im Rathaus.
Denn gute Vorschläge landen bei mir nicht in der Schublade!

Die Bürger müssen von Anfang an in den Entscheidungsprozess eingebunden werden!

Meine Person steht auch für eine bessere Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden und dem Landkreis. Nur eine interkommunale Zusammenarbeit kann die Stadt Neumarkt und den Landkreis in die Zukunft tragen.

Unbelastet von alten Verwebungen und Verkrustungen kann ich unbeleckt und neutral in die nächsten Jahrzehnte für eine positive Zukunft Neumarkts kämpfen!

Deshalb: Frischer Wind für ein Neumarkt mit Zukunft!

Deshalb bitte ich am 04.12.05 um Ihre Stimme.

Sie ermöglichen damit für Neumarkt die Konstellation eines 40jährigen jungen, dynamischen Juristen als Oberbürgermeister und eines kommunalpolitisch erfahrenen Bürgermeisters Graf.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Thumann
Oberbürgermeisterkandidat




Mein beruflicher Werdegang: Mein politischer Werdegang:

(Zur Übersicht)
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang