Sternwarte Neumarkt

Finsternisse im Mittelpunkt

NEUMARKT. Am Freitag hält Richard Pragner um 20 Uhr in der Neumarkter Volkssternwarte einen Vortrag über Mond- und Sonnenfinsternisse.

Der Vortrag beschäftigt sich hauptsächlich mit interessanten Detailfragen. Dabei geht es auch noch um Verfinsterungen anderer Sonnen und Monde außerhalb des Sonnensystems. Auch die können nämlich zum Teil schon mit bescheidener Ausrüstung beobachtet werden.


Die Sonnenfinsternis am 8. April in den USA wird ebenfalls detailreich erläutert.

Im Anschluss finden Sternbildführungen statt.
05.04.24

Die Sterne fotografieren

NEUMARKT. Am Freitag bietet Gerald Reiser um 20 Uhr in der Neumarkter Volkssternwarte eine Einführung in die Astrofotografie und deren Bildbearbeitung an.

Bereits mit einfachen Mitteln lassen sich schon sehr beeindruckende Fotos vom Sternenhimmel mit Digitalkameras erstellen, hieß es. Die Besucher sollen eine eigene Digitalkamera mit manuellem Modus und ein festes Stativ mitbringen.


Bei klarem Himmel können eigene Bilder angefertigt werden, die im Anschluss mit Freeware nach Anleitung bearbeitet werden können.

Sternwarten-Vorstand Gerald Reiser gibt dabei Tipps aus seiner über 30jährigen Erfahrungen mit der Astrofotografie.

Bei bedecktem Himmel zeigt der Referent das Prinzip der Bildbearbeitung an eigenen Bildserien.
01.02.24

„Reise zum Mond“


Wo man den Mond findet ist schon geklärt: gleich hinter Wolfstein
Foto: Werner Stupka
NEUMARKT. Am Freitag hält Werner Stupka in der Neumarkter Sternwarte gleich zwei Kindervorträge für zwei Altersgruppen über den Mond.

Der Vortrag um 18 Uhr richtet sich an Kinder bis sieben Jahre, der Vortrag um 19 Uhr an ältere Kinder.

Der Mond hat die Menschheit seit Jahrtausenden fasziniert. Viele Mythen ranken sich um seine Herkunft und seine Bedeutung. Die Menschen wollten schon immer zu diesem geheimnisvollen Himmelskörper reisen. Jules Verne hat dies schön beschrieben und auch Anneliese fliegt mit Peter und Herrn Sumsemann zum Mond, um das Beinchen des Käfers zu holen.


Aber wie reist man wirklich zum Mond? Auf diese und andere Fragen wird im Vortrag eingegangen. Der Referent Werner Stupka wird auch ein seltenes Stück mitbringen, den Mondmeteoriten „NWA 11266“, der im April 2017 in Marokko gefunden wurde.

Nach den Vorträgen besteht bei klarem Himmel die Möglichkeit zur Beobachtung von Planeten und Sternbildern.
04.01.24

„Schöne Bilder“

NEUMARKT. Am Freitag hält Dr. Klaus-Peter Dörpelkus um 20 Uhr in der Neumarkter Volkssternwarte einen populärwissenschaftlichen Vortrag über das James Webb Space Telescope.

Am Ersten Weihnachtstag 2021 startete das James Webb Space Telescope nach gut 20jähriger Entwicklung an der Spitze einer europäischen Ariane-5-Rakete vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana und ist jetzt seit fast zwei Jahren im Einsatz für die Wissenschaft.


In dieser Zeit hat es immer wieder mit Bildern großer Schönheit und Aussagekraft überrascht. Es hat aber auch Daten geliefert, die die Einsichten in den Kosmos vertieft und zum Teil korrigiert haben.

Bei wolkenarmen Wetter werden anschließend Saturn und Jupiter sowie die Sternbilder und Himmelsobjekte gezeigt und durch die Teleskope der Sternwarte angefahren.
23.11.23


[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 ... Ende
Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang