MdB Alois Karl

Thema: Portugal

NEUMARKT. Als Mitglied des Haushaltsausschusses wird Bundestagsabgeordneter Alois Karl am Freitag im Deutschen Bundestag sprechen.

Er will sich zum Antrag des Bundesministeriums der Finanzen äußern, der sich mit der vorzeitigen Rückzahlung der ausstehenden Kredite des Internationalen Währungsfonds (IWF) und Teilen der Kredite der Europäischen Finanzstabilisierungsfazilität (EFSF) durch Portugal befasst.


Der Deutsche Bundestages muss dem zustimmen.

Die Debatte ist auf 27 Minuten angesetzt.
30.11.18

Karl spricht im Plenum

NEUMARKT. Der Neumarkter Bundestagsabgeordnete Alois Karl tritt am frühen Mittwoch-Nachmittag ans Rednerpult im Deutschen Bundestag.

Er spricht dort im Zeitraum zwischen 13.10 und 14.55 Uhr als Hauptredner der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum Etat des Bundesaußenministers im Jahr 2019.


Karl will wird dabei besonders die Aufstockung der Humanitären Hilfe auf 1,58 Milliarden Euro hervorheben, mit der Fluchtursachen bekämpft werden sollen. Das sei ein "Rekord im Rekordhaushalt" des Außenamtes.
20.11.18

Weitere 1,5 Millionen

NEUMARKT. Die Sanierung der Benediktiner-Abtei Plankstetten wird für den Steuer-Zahler immer teurer: jetzt sind weitere 1,5 Millionen Euro fällig.

Der Bund hat sich bereits mit fünf Millionen Euro an der Generalsanierung des Klosters engagiert. Jetzt seien "unerwartete Probleme" aufgetreten, berichtete Abt Beda Sonnefeld dem Neumarkter Bundestagsabgeordneten Alois Karl und der Berichterstatterin im Bundestag für Kultur und Medien, Patricia Lips, bei einem Besuch in Plankstetten (wir berichteten).

Der Grund für Mehrkosten in Höhe von 4,65 Millionen Euro beim derzeitigen Bauabschnitt liege bei der inzwischen abgerissene Turnhalle, die in den 1960er Jahren unvorsichtig in den Hang hinein gebaut worden sei und diesen destabilisiert habe. Der Hang oberhalb rutsche jeden Tag einen Millimeter in Richtung des Klosters. Das erfordere zusätzliche Sicherungs-Maßnahmen.


Nun wird sich der Bund nochmals mit 1,5 Millionen Euro, verteilt auf zwei Jahre, an der Sanierung des Ensembles beteiligen und die noch vorhandene Finanzierungslücke schließen, teilte Karl dem Abt mit.

Vor 20 Jahren hatten die Mönche damit begonnen, die denkmalgeschützte Klosteranlage zu sichern und für zeitgemäße Anforderungen fit zu machen. Nach zwei erfolgreich abgeschlossenen Bauabschnitten, die das ehemalige Brauhaus und das Wirtschaftsgebäude sowie Konvent-Trakt betrafen, sollen nun der West- und Nordflügel des Gästehauses sowie das Abt- Maurus-Haus saniert werden.

In diesem Bauabschnitt soll im Erdgeschoss ein Technikgeschoss angebaut werden, das durch seine Betonausführung Teil der Hangsicherung sei. Damit würden die bisher durchfeuchteten hangseitigen Außenmauern zu trockenen Innenwänden.
08.11.18


Anfang ... 2 - 3 - [4] - 5 - 6 ... Ende
Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren