Grüne

Vorstandschaft bestätigt


Die Grünen im Landkreis wählten die Vorstandschaft

NEUMARKT. Der Kreisverband der Grünen im Landkreis Neumarkt bestätigte bei der Jahreshauptversammlung in Berg die bisherige Vorstandschaft.

Vorsitzende bleiben die Bezirks- und Markträtin Gabriele Bayer und der Kreis- und Stadtrat Dr. Roland Schlusche. Schatzmeister ist weiterhin der Stadtrat Thomas Leykam.

Kreisrat Markus Reischl, Eva Borke-Thoma und Teresa Häußinger wurden ebenfalls in den Beirat gewählt.


Dank vieler neuer junger Mitglieder und vielen jungen interessierten Menschen "braucht es uns nicht bang zu sein", so Gabriele Bayer. In fast allen Ortsverbänden treten junge Menschen bei der Partei ein und bringen sich aktiv ein, sagte Roland Schlusche.

Die wichtigsten Themen auf der Jahreshauptversammlung waren die Planungen für die Landtagswahl und die Delegiertenwahlen für die überregionalen Parteitage.

Der frischgebackene Bundestagsabgeordnete Stefan Schmidt berichtete aus dem „Schwebezustand“ im Bundestag und freute sich seinen Worten zufolge darauf, wenn endlich eine funktionierende Regierung zustande kommt. Außerdem thematisierte Schmidt die "intransparente Vorgehensweise" bei der Zustimmung des Bundesverkehrsministeriums zur umstrittenen Autobahnausfahrt „Traunfeld“.

Peter Sonntag bekam das Votum für die Listenkandidatur auf der Oberpfalzliste für die Bezirkswahl und Eva Borke-Thoma das Votum für die Listenkandidatur auf der Oberpfalzliste für die Landtagswahl am 10. Februar.

Für die Aufstellungsversammlung der Landtags- und Bezirkswahl wurden Gabriele Bayer, Johanna Stehrenberg und Andrea Gresch gewählt. Auf dem kleinen Parteitag im Frühjahr wird Gabriele Bayer die Neumarkter Grünen als Delegierte vertreten.

Die drei Bezirksdelegierten sind der Direktkandidat für die Landtagswahl, Sigi Hauff, die Bezirksrätin Gabriele Bayer und Bernhard Rasche. Für die Kassenprüfung wurden Jürgen Kerkien aus Velburg und die Kreis- und Stadträtin Sigrid Steinbauer-Erler gewählt.

Für 2018 im Frühjahr wird ein Vortrag zu „Nachhaltiger Geldanlage“ geplant.
11.12.17

Neues Führungs-Duo

NEUMARKT. Die „Grünen“ in Parsberg wählten einen neuen Vorstand. Stadtrat Friedrich Lorè bleibt in der Führungsspitze, Sandra Jäh kam neu hinzu.

Zur Schriftführerin wurde Sarah Lorè, als Beisitzer Martin Klar gewählt.

Der neue Vorstand will vor allem mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Deshalb wird immer an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 19.30 im „Neuen Schwan“ in der Marktstraße ein „Grüner Stammtisch“ angeboten. Der erste findet am 10. Januar statt.


Hauptthemen der Jahreshauptversammlung war die Frage, wie in Parsberg neue Mitglieder gewonnen werden können, und die Planungen für die Landtags- und Bezirkswahl 2018. Man sei im Landkreist gut aufgestellt, der Nachwuchs stehe in den Startlöchern und sei hochmotiviert, sagte Kreisvorsitzende Gabriele Bayer.
11.12.17

Kandidaten gewählt


Siegfried Hauff (2.v.r.) und Gabriele Bayer (2.v.l.) treten bei der Landtags- und der Bezirkstagswahl an

NEUMARKT. Siegfried Hauff aus Pyrbaum tritt für die Grünen bei der Landtags-Wahl an. Bezirksrätin Gabriele Bayer aus Postbauer-Heng kandidiert wieder für den Bezirkstag.

Bei der Aufstellungsversammlung im Wahlkreis 303 in Neumarkt setzen die Grünen wieder einmal auf Parität. Das Frauenstatut wann immer möglich einzuhalten sei für die Kreisvorsitzende Gabriele Bayer immer ein großes Anliegen bei allen Listenaufstellungen, sagte sie.

Die Aufstellung wurde von MdB Stefan Schmidt geleitet. Er sprach vor der Versammlung von "großen Unsicherheiten und Zeitverzögerung" durch die sich hinziehenden Verhandlungen über eine Koalition und bezog außerdem kritische Stellung zur umstrittenen Autobahn-Ausfahrt Traunfeld.


Für die Landtagswahl wurde Siegfried Hauff aus Pyrbaum nominiert. Hauff ist Industriekaufmann, 57 Jahre alt und großer Unterstützer beim Thema Biodiversität, Landwirtschaft und Ökologie. Hauff ist aber überzeugt, dass die Probleme dieser Zeit nur gelöst werden können, wenn Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zur sozial-ökologischen Transformation bereit sind. Der erste Blick muss der Natur und den Menschen gelten. Gewinne dürfen nicht auf Kosten dieser beiden Gruppen gemacht werden.

Die Direktkandidatin für die Bezirkswahl, Gabriele Bayer will das Thema Prävention von psychischen und psychiatrischen Erkrankung auch in den bayerischen Bezirken zu einem zentralen Thema machen. Es könne nicht sein, so Bayer, dass durch krankmachende Arbeitsbedingungen die Menschen eine seelische Erkrankung erleiden und dann die Solidargemeinschaft für den Schaden der Reparatur aufkommen müsse.
09.12.17

„Tee mit dem MdB“

NEUMARKT. „Auf einen Tee mit dem MdB“ – unter diesem Motto lädt der Oberpfälzer Bundestagsabgeordnete der Grünen, Stefan Schmidt, am Donnerstag, 7. Dezember, zur Bürgersprechstunde in Neumarkt ein.

Er möchte mit den Menschen ins Gespräch kommen und Fragen, Wünsche und Kritik aufgreifen, sagte Schmidt. Seine Arbeit im Bundestag lebe erheblich davon, direkten Kontakt zu den Bürgern seines Wahlkreises zu haben und zu sehen, wo der Schuh drückt.


Eva Borke-Thoma, Vorstandsmitglied der Grünen in Neumarkt, wird Stefan Schmidt begleiten. Anschließend wird der Abgeordnete an der Stimmkreisversammlung der Grünen in Neumarkt teilnehmen.

Die Bürgersprechstunde findet zwischen 17 und 18 Uhr im Gasthof Wittmann statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
29.11.17


[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang