Deining

Martiniritt in Deining

NEUMARKT. Der Deininger Reitverein St. Georg veranstaltet am Sonntag den alljährlichen Martiniritt mit Pferdesegnung.

Es werden wieder mehr als 50 festlich herausgeputzte Rösser mit Reitern und Fahrern erwartet.

Die Aufstellung der Pferde und Gespanne findet in Deining, Leutenbacher Straße statt. Der Abritt erfolgt um 13.30 Uhr in Richtung Leutenbach wo am Ortseingang der Pfarrer in Begleitung der Blaskapelle Deining den Festzug durch Leutenbach bis zur Kapelle anführen wird.

Dort findet um 14 Uhr unter musikalischer Umrahmung der Gottesdienst mit Pferdesegnung statt. Im Anschluß werden von Mitgliedern des Reitvereins Glühwein und Lebkuchen angeboten.
10.11.07

Acht Autos geknackt

NEUMARKT. In der Nacht zum Dienstag öffnete in Deining ein Autoknacker acht Autos und richteten 14.000 Euro Schaden an.

Der Täter ging bei den Auto-Aufbrüchen mit brachialer Gewalt vor, berichtete die Polizei. Aus fünf Fahrzeugen der Marken Audi, VW und Mercedes entwendete er die Navigationsgeräte, zum Teil mit Anschlusskabel. Aus einem Golf wurden die Airbags und ein Rücklicht ausgebaut und entwendet. Zwei weitere Fahrzeuge durchsuchte der Täter. Aus einem Mercedes wurde eine Geldbörse mit Inhalt mitgenommen. Das Autoradio blieb hier unberührt.

Am Dienstag - genau zwischen 16.11 und 16.15 Uhr - schlug ein besonders dreister Dieb am Friedhofsparkplatz an der Höllbachstraße in Pölling die Seitenscheibe eines geparkten Opel Vectra ein und entwendete eine unter dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche mit einer Geldbörse und verschiedenen Papieren. Der Schaden beträgt hier rund 750 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
31.10.07

Überdimensionale Ostereier


Überdimensionierte "Oster-Eier" ernteten die Kinder in Oberbuchfeld.

NEUMARKT. Reichlich verspätete und vor allem überdimensionierte "Oster-Eier" konnten die Kinder in Oberbuchfeld ernten.

Bei der Osternestsuche der Kinder- und Jugendgruppe des Heimatpflege und Gartenbauverein Oberbuchfeld im Frühjahr fanden die Kinder nämlich nicht nur Süßigkeiten in ihren Osternestern, sondern auch jeweils einen kleinen Beutel mit Samen, den die Kinder zuhause sähen durften. Dies führte nun zu einer großen Kürbis-Ernte.

In verschiedensten Größen brachten die Wühlmäuse, so der Name der Kindergruppe, die Kürbisse zum Feuerwehrhaus, wo sie dann von der Vorstandschaft des Vereins unter die Lupe genommen wurden.

Vorsitzende Alexandra Preißl hatte mit ihrem Team jede Menge Arbeit, die Kürbisse zu wiegen. Offenbar am besten gehegt und gepflegt wurde Tim Distlers Kürbis, der es auf stattliche 42,2 Kilogramm brachte. Den zweiten Preis bekam Martin Ott für einen 34,8 Kilo schweren Brocken, vor dem Kürbis von Matthias Preißl mit 26,8 Kilo.

Bei der Siegerehrung bekamen dann aber alle Kinder einen Preis. Bei Kaffee und Kuchen ließen die anwesenden Mütter den Nachmittag gemütlich im Feuerwehrhaus ausklingen.
29.10.07

Neues entdeckt


Die Deininger Senioren sahen sich in der eigenen Gemeinde um.

NEUMARKT. Auf Einladung von Bürgermeister Alois Scherer unternahmen etwa 30 Senioren der Gemeinde Deining eine Besichtigungstour durch die Gemeinde.

Zuerst wurde der Kindergarten St. Josef besichtigt. Die Senioren staunten nicht schlecht über die mittlerweile größte Einrichtung im Landkreis. In sieben Gruppen werden über 180 Kinder betreut. Auch so mancher Senior besuchte bereits diesen über 100 Jahre alten Kindergarten.

Als nächste Station wurde das neue Baugebiet "Oberbuchfelder Weg" in Deining besichtigt. Fast 250 bebaute Grundstücke beherbergen insgesamt knapp 750 Einwohner. Die gesamte Siedlung ist mittlerweile fast so groß wie der Kernort. Erstaunt waren die älteren Gemeindebürger über die verschiedenen Baustile und den neu errichteten Kinderspielplatz.

Als nächste Station wurden die drei Windräder bei Oberbuchfeld angefahren. Etwa drei Millionen Kilowattstunden werden jährlich ins Netz eingespeist. Dies entspricht den Stromverbrauch von knapp 700 Haushalten. Somit sind etwa 50 Prozent der Haushalte in der Gemeinde abgedeckt.

Nach der Besichtigung des Dorfplatzes in Unterbuchfeld wurde der Fun-Park näher inspiziert. Viele Teilnehmer waren erstaunt, dass der Jugend derartige Anlagen geboten werden.

Nach der Besichtigung des "Golddorfes" Waltersberg wurde die Ulrichskapelle angesteuert. Bürgermeister Alois Scherer zeigte auf, wie gemeinsam mit den Jugendlichen die Renovierungsarbeiten umgesetzt wurden.

Zum Abschluss wurden die Senioren auf Kosten der Gemeinde Deining im Gasthaus Hack-Sippl in Döllwang noch mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Die Mitorganisatoren dieser Rundfahrt Maria Meier und Erika Zweck bedankten sich beim Bürgermeister sprachen die Hoffnung aus, dass es in einigen Jahren eine weitere Auflage dieser interessanten Gemeinderundfahrt geben wird.
29.10.07


Anfang ... 167 - 168 - 169 - 170 - [171] - 172 - 173 - 174 - 175 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Bürgerstiftung Neumarkt

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
14. Jahrgang