Deining

Mast brach ab

NEUMARKT. Ein betrunkener BMW-Fahrer fällte mit seinem Wagen in Waltersberg einen Beleuchtungsmasten.

Der Mann war auf der Döllwanger Straße in Richtung Döllwang unterwegs und kam auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab. Der BMW krachte gegen einen Beleuchtungsmasten, der dabei umgelegt wurde.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung stand. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Der Sachschaden beträgt rund 2500 Euro.
14.11.08

Lösungswort: "Büchereiwurm"


Große Freude bei der Übergabe der Preise in der Deininger
Gemeindebücherei.
NEUMARKT. An die kleinen Teilnehmer am Deininger "Büchereiquiz" konnten jetzt viele Buchpreise überreicht werden.

"Büchereiwurm" war das Lösungswort, das sich in den Antworten auf zehn knifflige Fragen versteckt hatte und beim Tag der offenen Tür in der Deininger Bücherei erst einmal gefunden werden musste.

Welcher Ozean ist der größte auf der Welt? Wie alt kann eine Riesenschildkröte werden? Welchen Umfang hat die Erde? Auf diese und noch viele andere Fragen wussten 73 Teilnehmer die richtige Lösung.

Der fünfjährige Marc Sippl durfte die fünf Gewinner ziehen: Vanessa Gottschalk (7 Jahre, Deining), Sandra Scherer (9 Jahre, Rothenfels), Fabian Knörzer (2 Jahre, Deining), Magdalena Mederer (5 Jahre, Deining) und Theresa Seger (8 Jahre, Deining). Sie durften von der Büchereileiterin Maria Götz ihre Buchpreise entgegennehmen.
11.11.08

Per Rad zum Bahnhof


Für sein jahrelanges Engagement bedankte sich der Touristik-
verein bei Ludwig Kaunz mit einem Weinpräsent.
NEUMARKT. Auf ein erfolgreiches Jahr könne der Deininger Touristikverein nach den Worten des Vorsitzenden und Bürgermeister Bürgermeister Alois Scherer zurückblicken, hieß es bei der Jahreshauptversammlung. Scherer informierte auch über die geplanten Vorhaben des kommenden Vereinsjahres.

Dem Erhalt der gemeindlichen Wanderwege habe oberste Priorität gegolten, ebenso der Markierung der beiden Nordic-Walking-Strecken. Auch bei der Touristikmesse in Nürnberg war der Verein vertreten. Hier wurden 300 Laugenbrezen in Herzform sowie Informationsmaterial an die Besucher verteilt.

Durch interkommunale Zusammenarbeit soll der Aufbau eines gemeinsamen Radwegenetzes in Angriff genommen werden. Hier haben sich neun Gemeinden zum Aktionsbündnis Oberpfalz / Mittelfranken, kurz AOM, zusammengeschlossen. Die Regierung unterstützt das Aktionsbündnis. Der Radweg Deining - Mühlhausen ist ein diesbezügliches Gemeinschaftsprojekt. Mit Unterstützung des VGN sollen Verbindungen zwischen Radwegenetzen und Bahnhöfen gefördert werden.

Die Gemeinde Deining will neue Radwege forcieren und das Netz weiter ausbauen, wie beispielsweise eine Route Freihausen – Körndlhof – Pirkach –Kleinalfalterbach – weiter entlang der Bundesstraße 8 bis Mittersthal – von dort auf den Radweg entlang der Staatsstraße 2220.

Ein besonderer Erfolg sei das Partnerschaftsjubiläum mit Eggenburg gewesen. Der Austausch zwischen den Vereinen und gegenseitige Besuche seien für den Tourismus wichtig. Für das kommende Vereinsjahr ist geplant, den Internetauftritt noch zu optimieren, den Info-Point auf dem Laufenden zu halten, die Wanderwege zu pflegen und die Touristikmesse zu besuchen.

Ein Wunsch betrifft die Aufstellung einer Bank entlang des neuen Radweges Deining – Mühlhausen. Dies müsse mit den Grundstückseigentümern noch abgeklärt werden, so der Vorsitzende. Angesprochen wurde auch die starke Überwucherung des Zellerbaches an manchen Stellen.

Ein Problem für den Touristikverein sei der Zustand des alten Bahnhofsgebäudes von Deining-Bahnhof, gerade im Hinblick auf die Verbindung Rad und Bahn. Von Seiten der Bahn AG gäbe es jedoch hierfür nach wie vor keine Lösungsvorschläge.
11.11.08

Politiker im Umwelthaus


Die Deininger Gemeinderate gingen im Umwelthaus am Habsberg in Klausur.

NEUMARKT. Der Deininger Gemeinderat und Bürgermeister Alois Scherer gingen zwei Tage im Umwelthaus am Habsberg in Klausur.

Zu Beginn des Treffens stellte der Landschaftspflegeverband des Landkreises Neumarkt sich selbst und vor allem die Maßnahmen im Gemeindegebiet von Deining vor.

Seit über zehn Jahren wickelt der Landschaftspflegeverband viele Maßnahmen im gesamten Landkreis ab. In der Gemeinde Deining wurden die Projekte des ABSP-Projektes Laabertal fortgeführt. Nach wie vor werden im Gemeindegebiet viele Trockenrasenstandorte entbuscht und Feuchtflächen gemäht.

Außerdem wurde auch ein Gewässerpflegeentwicklungsplan auf den Weg gebracht. Mit der Anlage von zwei Sandfängen ist die Gemeinde beispielhaft in punkto Gewässerpflege.

Die Räte waren sich einig, dass gerade im Wandel der Landwirtschaft der Landschaftspflegeverband für die Erhaltung der abwechslungsreichen und reichhaltigen Landschaft von Nöten ist. Auch künftig wird, so der Referent Ralf Bundesmann vom Landschaftspflegeverband, ein enger Schulterschluss mit den Gemeinden gesucht.

Im Anschluß wurde das neu errichtete Umwelthaus am Habsberg besichtigt. Die Teilnehmer waren vom Haus selbst und vor allem von den Aktivitäten in dieser kurzen Zeit beeindruckt.

Weitere Themen der Klausurtagung waren die Neuordnung des Familienförderprogramms, die Planungen von diversen Hochbauten und vor allem die Frage: "wie gestaltet sich die Zukunft der Gemeinde Deining ?".
10.11.08


Anfang ... 167 - 168 - 169 - 170 - [171] - 172 - 173 - 174 - 175 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang