Christlich Soziale Union

Christbäume gesammelt


Die Freystädter JU sammelte ausgediente Christbäume ein
Foto: Annalena Dorr
NEUMARKT. In Freystadt wurden am Wochenende im ganzen Gemeindegebiet von der Jungen Union die ausgedienten Christbäume gesammelt.

Die jungen Leute holten den nadelnden Sperrmüll gegen eine freiwillige Spende ab.


Insgesamt brachten sie 110 Christbäume und zwei Adventskränze zur Erddeponie nach Sulzkirchen. Der gesammelte Betrag von 500 Euro wird heuer den fünf Kindergärten der Großgemeinde zugute kommen.
13.01.20

„Bedeutendere Rolle“

NEUMARKT. Um „Dezentrale Energiewende und Versorgungssicherheit“ geht es bei einem Vortrag des CSU-Arbeitskreises Energiewende in Neumarkt.

Ende 2022 wird das Atomkraftwerk Isar II vom Netz gehen und die bayerische Erzeugung auf rund 60 Prozent des Stromverbrauchs zurückgehen. Der dezentralen Energieversorgung werde und müsse in Bayern daher eine bedeutendere Rolle zukommen, heißt es in der Einladung zu dem Vortrag am Montag um 19 Uhr im Pfarrheim Charite.


Wie diese Rolle aussehen und die Versorgungssicherheit gleichwohl gewährleistet werden kann, will Prof. Oliver Brückl von der OTH Regensburg auf Einladung des Arbeitskreises Energiewende und der Kandidaten für Stadt- und Kreistag, Richard Graf und Michael Vogel, erklären.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Interessierte Bürger sind eingeladen.
10.01.20

Knapp 50 JUler treten an


Die JU zeigte sich bei der Vorstandssitzung zufrieden mit der Berücksichtigung bei den Kreistags- und Gemeinderats-Listen
Foto: Alexander Bögerl
NEUMARKT. Wenig überraschend stand bei der letzten Vorstandssitzung des Kreisverbandes der Jungen Union Neumarkt alles im Zeichen der Kommunalwahl.

Sowohl auf der Kreistagsliste wie auch bei sämtlichen Gemeinderatslisten im ganzen Landkreis habe man gemeinsam mit den jeweiligen Verantwortungsträgern der CSU Gremien soviel Mitglieder der jungen Union wie nie zuvor platziert - teils auf aussichtsreichen Plätzen. Die über 300 Mitglieder der Jungen Union im Landkreis Neumarkt seien das Alleinstellungsmerkmal der CSU, sagte Kreisvorsitzender Martin Willjung. Alle Parteien müßten den Generationswechsel schaffen, die CSU habe „dazu die besten Chancen“.


Die Gespräche mit den Entscheidungsträgern innerhalb der CSU seien durchweg positiv verlaufen. CSU-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag Alois Scherer zeigte sich erfreut, dass neben dem Vorsitzenden Martin Willjung mit Peter Meier, Sebastian Koller, Regina Lindner, Marco Gmelch, Stephan Meier, Stefan Schmid und Christian Bauer so viele JUler wie nie zuvor auf der Kreistagsliste vertreten sind.

Insgesamt kämpfe die JU mit knapp 50 jungen Parteimitgliedern um Mandate in den Gemeinderäten. Mit Peter Meier aus Deining habe man sogar erstmals einen Bürgermeisterkandidaten aus den Reihen der Jungen Union.
07.01.20


1 - 2 - [3] - 4 - 5 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang