Belohnung ausgesetzt

Regensburg. Zur Vergewaltigung einer Radfahrerin am 2. November (wir berichteten) bitten die Ermittler um Unterstützung durch die Bevölkerung. Es wurde eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro festgesetzt.

Die junge Frau wurde am Abend des 2.November von einem noch unbekannten Täter, der mit einem Fahrrad unterwegs war, mit vorgehaltenem Revolver überfallen. Zur Aufklärung dieser und möglicher damit in Verbindung stehender Taten wurde bei der Kripo Regensburg die „EG West“ eingerichtet.


Die Ermittlungen werden mit Hochdruck geführt, die Auswertung der Spuren dauert an. Es wurden bereits zahlreiche Personen überprüft. Aus der Bevölkerung gingen über 40 Hinweise ein. Bislang war jedoch die „heiße Spur“ noch nicht dabei.

Das Bayerische Landeskriminalamt hat für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro ausgesetzt.

Beschreibung des Täters: Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg rund um die Uhr unter Telefon 0941/506-2888 entgegen.
22.11.20
neumarktonline: Belohnung ausgesetzt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren