Versuchtes Tötungsdelikt

Amberg. Bereits am Samstag, 30.Mai,, ereignete sich nach aktuellem Ermittlungsstand in Amberg ein versuchtes Tötungsdelikt. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen. Ein Tatverdächtiger konnte zwischenzeitlich ermittelt und festgenommen werden.

Am Nachmittag des 30.Mai wurden Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes zu einem offensichtlich erheblich verletzten Mann in den Amberger Osten gerufen. Einem Passanten war der Verletzte aufgefallen, da der nach einem Arzt rief. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 41jährige Mann erhebliche Verletzungen aufwies. Er wurde zur medizinischen Behandlung ins Klinikum Amberg verbracht, Lebensgefahr bestand nicht.


Obwohl der Verletzte keine Angaben zur Herkunft der Verletzungen machen wollte, gelang es der Kriminalpolizei Amberg in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Amberg einen 45jährigen Mann zur ermitteln, der im dringenden Verdacht, steht die Verletzungen verursacht zu haben.

Beim Vollzug einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung Ende letzter Woche konnten Beweismittel sichergestellt werden. Der Tatverdächtige wurde daraufhin festgenommen und Haftbefehl erlassen. Er befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.
09.06.20
neumarktonline: Versuchtes Tötungsdelikt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren