Frau angegriffen

Regenstauf. Am Wochenende wurde eine Frau in Regenstauf von zwei dunkelhäutigen Männern attackiert. Die Motivlage ist noch unklar.

Am Sonntag stieg die 38jährige Frau kurz nach 2 Uhr an der Bushaltestelle „Regenstauf-Post“ aus der Buslinie 41 aus. Der Bus war um 1.35 Uhr am Regensburger Hauptbahnhof losgefahren und mit etwa zehn bis zwölf Personen besetzt. An der Bushaltestelle Post stiegen weitere Personen mit aus.


Zwei Männer, die zuvor ebenfalls in dem Bus saßen, seien der Frau dann gefolgt. Im Umfeld eines nahe gelegenen Rewe-Marktes hätten sie die Frau dann aus noch unklaren Gründen attackiert. Dabei erlitt die Frau leichte körperliche Verletzungen. Sie wandte sich nach dem Angriff an eine naheliegende Tankstelle, von wo aus die Polizei informiert wurde. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Ergebnis.

Beschreibung der Männer:
  1. Täter: 185 bis 195 Zentimeter groß, ausgesprochen trainierte/kräftige/sportliche Figur, afrikanische Erscheinung und dunkelhäutig, sehr krauses und kurzes Haar
  2. Täter: 165 bis 175 Zentimeter, schlanke Statur, afrikanische Erscheinung und dunkelhäutig
Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter Telefon 0941/506-2888 entgegen.
11.09.19
neumarktonline: Frau angegriffen

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang