Bei Flucht überfahren

Nürnberg. Am Donnerstag-Nachmittag flüchtete ein Mann vor einer Drogenkontrolle in der Nürnberger Südstadt und wurde dabei von einem Auto erfasst.

Polizeibeamte überprüften gegen 17 Uhr im Rahmen ihres Streifendienstes den Celtisplatz. Dabei fiel ihnen ein 38jähriger Mann auf, der eingehender kontrolliert werden sollte. Als die Beamten mit der Kontrolle beginnen wollten, rannte der Mann plötzlich davon.


Er durchquerte – verfolgt von den Beamten - die Celtisunterführung in Richtung Hauptbahnhof. Kurz danach rannte er auf der Gegenseite zurück und lief noch in der Unterführung durch die Stahlträger der Eisenbahnbrücke auf die Gegenfahrbahn. Dabei erfasste ihn ein Auto, das stadtauswärts fuhr.

Der Mann wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des Autos blieb unverletzt, an ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Der 38jährige Mann, bei dem man Spritzbesteck und leere Tütchen mit Anhaftungen von Drogen fand, wird stationär behandelt. Die Ermittlungen dauern an.
30.08.19
neumarktonline: Bei Flucht überfahren
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang