Holzasche in die Tonne

NEUMARKT. Wohin mit der Asche aus Kaminöfen, Kachelöfen oder Schwedenöfen ? Das Landratsamt weiß eine klare Antwort: zum Restmüll.

Auf den ersten Blick scheint das Ausbringen von Asche im Garten ein möglicher Beitrag zur Entlastung der Mülltonne zu sein, aber davor muss deutlich gewarnt werden, hieß es. Auch wenn Holzasche manchmal als gehaltvoller Dünger mit einem hohen Kaliumanteil empfohlen wird, verbergen sich in der Asche auch viele unerwünschte und teils sogar giftige Stoffe.


Holzasche gehört nicht in den Garten oder auf den Kompost, auch nicht in kleinen Mengen. Auch bei den Gartenabfällen auf den Wertstoffhöfen hat Holzasche absolut nichts zu suchen, denn dabei werde ebenfalls die Kompostqualität nachteilig beeinflusst.

Selbst wenn ausschließlich naturbelassenes Holz verfeuert wird, müssen diese Aschen in jedem Fall im Restmüll entsorgt werden. Das gilt auch für Flugasche und Ruß aus der Schornsteinreinigung oder dem Heizkessel. Diese dürfen ebenfalls auf keinen Fall im Garten oder bei den Gartenabfällen landen.

Bevor man Asche in den Mülleimer gibt, muss die Asche erst ausgekühlt sein. Das ist eigentlich selbstverständlich, werde jedoch nicht immer beachtet und führt dann zu den gefürchteten Mülltonnenbränden.

Weitere Informationen zur Entsorgung von Holzasche gibt es bei der Abfallwirtschaft im Landratsamt unter Telefon 09181/ 470-209.
14.03.18
Neumarkt: Holzasche in die Tonne

Telefon Redaktion

Burgis

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
Replica watches rolex omega tag heuer hublot replica watches online sale,best replica watch at replicawatch.to neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang