Landsmann niedergestochen

NEUMARKT. In Nürnberg steht ein 26jähriger Syrer vor Gericht, der in Daßwang einen Landsmann niedergestochen und erheblich verletzt haben soll.

Wie neumarktonline damals mehrmals berichtete, wurde ein 26jähriger Flüchtling in einer Gemeinschaftsunterkunft in Daßwang im August letzten Jahres im Schlaf mit einem Messerstich verletzt. Einige Tage später wurde ein Landsmann des Verletzten festgenommen.


Seit Montag steht der inzwischen 26 Jahre alte mutmaßliche Täter vor dem Nürnberger Landgericht, wo ihm gefährliche Körperverletzung und versuchte schwere räuberische Erpressung vorgeworfen wird.

Angeblich hat der Angeklagte nämlich von seinem Opfer Geld gefordert. Als ihm der verletzte Mann schließlich 800 Euro angeboten habe, ließ der mutmaßliche Täter von ihm ab.

Der Angeklagte sagte zum Prozeßbeginn, daß er damals unter Drogen stand und sich an nichts erinnern könne.
26.02.18
Neumarkt: <font color="#FF0000"> Landsmann niedergestochen</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang