Rodungen beginnen

NEUMARKT. Das Staatliche Bauamt Regensburg führt seit dieser Woche Rodungsarbeiten für die Ertüchtigung des Äußeren Rings im Verlauf der B 299 südlich von Neumarkt durch.

Mit der Maßnahme bei „Delphi“ soll die Ampel an der Einmündung der Staatsstraße 2240 aus Richtung Innenstadt in die B 299 entfallen und die Zufahrt höhenfrei an die Bundesstraße - den Münchener Ring - angebunden werden.

Im Zuge der Vorarbeiten wird der angrenzende Bewuchs entfernt, um so das Baufeld für die anschließende Baumaßnahme herzustellen.


Im Einzelnen wird die Staatsstraße aus Richtung Innenstadt mit einer neuen Brücke über die B 299 geführt und mit einer sogenannten „Schleifenrampe“ über den alten Münchener Ring wieder an die B 299 angeschlossen.

Auf der Ostseite der B 299 werden neue Direktrampen für die Strecke in Richtung Innenstadt oder in der Fahrtrichtung Pölling und Autobahn ergänzt. Die eigentliche Baumaßnahme startet mit umfangreichen Spartenverlegungen und mit einem Brückenbauwerk im Laufe dieses Jahres.

Ziel der Maßnahme ist, die Attraktivität des Äußeren Rings in Neumarkt zu verbessern und mehr Durchgangsverkehr vom Unteren Tor auf die Umfahrung der B 299 zu verlagern.
16.02.18
Neumarkt: Rodungen beginnen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang