Gefährliche Medikamente


Medikamente und Autofahren passen nicht immer zusammen
Foto: Abda
NEUMARKT. Apotheker im Landkreis Neumarkt warnen vor Medikamenten am Steuer und gaben Tipps, wie man fahrtüchtig bleibt.

Gerade jetzt während der Erkältungszeit würden viele Menschen zu den unterschiedlichsten Arzneimitteln greifen. Autofahrer allerdings sollten bei der Medikamentenauswahl vorsichtig sein, denn einige Präparate, egal ob verschreibungspflichtig oder rezeptfrei, können die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen.

Apothekerin Ingrid Popp riet als Sprecherin der Apotheker im Landkreis Neumarkt allen Autofahrern, in der Apotheke gezielt nach Medikamenten zu fragen, die die Fahrtüchtigkeit nicht einschränken. Besonders vorsichtig sollten Autofahrer sein, die verschreibungspflichtige Schlaf- und Beruhigungsmittel, Psychopharmaka, Mitteln gegen Allergien, starke Schmerzmittel oder blutdrucksenkende Arzneimittel einnehmen.


Popp: „Hier gilt besonders: Halten Sie sich bei Dosierung und Einnahmerhythmus an die ärztliche Verordnung. Wenn zum Beispiel Schlafmittel erst in der Nacht eingenommen werden, komme es am nächsten Tag zum so genannten „Hang-over“ mit anhaltender Müdigkeit bis zum Mittag, so Apothekerin Popp. Man solle auch auf Warnzeichen für eine eingeschränkte Fahrtüchtigkeit achten: Wenn beispielsweise beim Lesen die Buchstaben verschwimmen, sollte sich niemand ans Steuer setzen.

Auch rezeptfreie Medikamente könnten die Reaktionsfähigkeit verschlechtern. Dazu gehören unter anderem einige Kombinationspräparate gegen Erkältungen aber auch Heuschnupfenmedikamente. Gerade das Risiko rezeptfreier Medikamente gegen Erkältungen, Allergien oder Migräne wird nach Meinung der Apothekerin immer wieder unterschätzt: „Lesen Sie die Hinweise im Beipackzettel. Wenn bekannt ist, dass ein Wirkstoff die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt, muss der Hersteller dies in der Gebrauchsinformation angeben.

Apotheker könnten in dem Zusammenhang wertvolle Tipps geben und gegebenenfalls sinnvolle Alternativpräparate nennen.
14.01.18
Neumarkt: Gefährliche Medikamente
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang