Keine Altersbeschränkung


Im Februar findet wieder der Seniorenfaschingsball statt

NEUMARKT. Weihnachts- und Feuerwerks-Muffel können kurz durchatmen, da droht schon die nächste Heimsuchung in Neumarkt: die Narren kommen.

Und auch da gibt es keine Altersgrenze: die etwas betagteren Neumarkter treffen sich zum Beispiel schon am 1. Februar zum Seniorenfaschingsball der Stadt.

Um 14 Uhr dürfen dort im Johanneszentrum die älteren Semester ausflippen. Der Kartenvorverkauf dafür beginnt schon am nächsten Montag.

Beim Seniorenfaschingsball der Stadt erwartet die Besucher bis etwa 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm, heißt es in der Einladung. Oberbürgermeister Thomas Thumann wird zusammen mit Seniorenreferentin Stilla Braun die Gäste begrüßen und auch wieder die Polonaise anführen.


Für Stimmung und Unterhaltung will die Tanzband "Silver Duo" sorgen. "Humorige Geschichten" wird der Mundartdichter Stefan Thumann präsentieren.

Darüber hinaus gibt es eine Aufführung der Bauchtanzgruppe „Filiae Veneris“. Erwartet wird auch wieder die Kindergarde der Karnevalsgesellschaft Buchnesia aus Nürnberg. Und es wird wie immer viel Gelegenheit zum Tanzen geben.

Zudem findet eine Maskenprämierung mit vielen Preisen statt.

Karten zum Preis von 5 Euro (inklusive Kaffee und Krapfen) gibt es in der Touristen-Information in der Rathauspassage, Telefon 09181/255-125.
06.01.18
Neumarkt: Keine Altersbeschränkung
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang