Doppelte Münsterkrippe


Die Münsterkrippe im Reitstadel

NEUMARKT. In den adventlichen Wochen vor Weihnachten spielt die Münsterkrippe von St. Johannes auf zwei Bühnen.

Während in der Krippenausstellung im Reitstadel schon die Könige und ihr Gefolge dem neuen Jesuskind in seiner barocken Pracht huldigen, zeigt man im Münster dem Ablauf des Kirchenjahres entsprechend bis zum Heiligen Abend die Herbergssuche - also die vergebliche Suche von Maria und Josef nach einer Unterkunft in Bethlehem.


Dorthin waren sie 140 Kilometer von Nazareth gereist. Wie in Bethlehem zeigt sich auch in der Neumarkter Münsterkrippe der Wirt äusserst abweisend. Kein Zimmer ist frei und schon gar nicht für die armen Reisenden aus Galiläa, denn "`s Geld regiert die Welt", wie es im bekannten Salzburger Adventssingen zu hören ist.

Im Neuen Jahr wird dann auf der Krippen-Bühne des Münsters fast das ganze "Ensemble" der Krippe auftreten. Dann hat auch das neue Jesuskind, das in der Krippenausstellung heute schon zu sehen ist, im prächtig bestickten Gewand seine Münster-Premiere. Denn als die Könige ihre Aufwartung machten, war der Jesusknabe sicher nicht mehr „gefatscht“ wie in der Heiligen Nacht, sondern ein munterer Knabe „im lockigen Haar“.


Die Münsterkrippe im Neumarkter Münster
10.12.17
Neumarkt: Doppelte Münsterkrippe
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang