"Positives Engagement"


Die neue Integrationsbeauftragte wurde im Neumarkter Rathaus begrüßt
Foto: Dr. Franz Janka
NEUMARKT. Die neue Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, MdL Kerstin Schreyer, wurde im Neumarkter Rathaus empfangen.

Das Flüchtlingsthema und das Thema Integration seien längst in den Kommunen angekommen und dort auch wichtige Bereiche, sagte OB Thomas Thumann bei der Begrüßung. In Neumarkt, wo Menschen mit über 100 Nationalitäten beheimatet sind, gebe es ein "extrem positives Engagement" im Bereich der Integration,. Die Aktionen reichen dabei von kleinen Angeboten wie dem Café der Kulturen im Bürgerhaus bis hin zu dem Engagement der Flüchtlingshilfe oder dem Wirken der hauptamtlichen Kräfte etwa im Landratsamt und in den Verbänden und Vereinigungen. Aus seiner Sicht könne man konstatieren, dass in Neumarkt Integration groß geschrieben werde.


Rainer Hortolani sagte als Integrationsbeauftragter der Stadt Neumarkt, dass für ihn schon seit über zwölf Jahren dieses Thema wichtig sei, als er angefangen habe Integrationskurse durchzuführen. Seit 2008 fungiert er zudem als Beauftragter des Stadtrates für diesen Themenbereich. In Neumarkt gebe es rund 4000 Mitbürger mit ausländischer Herkunft, das seien rund zehn Prozent der Bevölkerung.

Er habe den Neumarkter Weg mit der dezentralen Lösung als gut angesehen und hoffe, dass so manche Unterkunft noch lange Bestand haben wird. Denn anerkannte Flüchtlinge und Asylbewerber hätten derzeit kaum Chancen, auf dem normalen Wohnungsmarkt ein Angebot zu finden.
08.11.17
Neumarkt: "Positives Engagement"

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang