Vorverkauf startet


Die Neumarkter Schloß-Spiele warten auch heuer wieder an Silvester auf
Foto:Archiv
NEUMARKT. Theaterkarten für Silvester sind bei den Neumarkter Schloss-Spielen sehr begehrt. Der offizielle Vorverkauf startet am 4. November.

Bei der Winterproduktion für Kinder wird diesmal "Der Feuervogel" gegeben.

Mit einem Krimi geht es für die Erwachsenen ins neue Jahr: "Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch".

"Was machen wir heuer eigentlich an Silvester?" - diese Frage stellt sich für viele Neumarkter und Bürger der Region gar nicht, denn zur festen Tradition gehört das Theaterstück der Neumarkter Schloss-Spiele im Reitstadl. Wer heuer ebenfalls an Silvester ab 19 Uhr mit einer Komödie ins neue Jahr starten möchte, der sollte sich den Start des Vorverkaufs für alle Abend-Vorstellungen und natürlich auch fürs Kinderstück im Kalender notieren.


Unter Regie von Alex Teubner gibt es in diesem Jahr für die Kinder das Märchen "Der Feuervogel" nach russischen Vorlagen. Das Stück handelt von Rubelwitsch, Kanzler des verstorbenen Zaren und Berater der Zarin, dem alles recht ist, um an die Macht zu kommen. Mit Unterstützung des Hexenmeisters Mokabul stiehlt er drei goldene Äpfel, und obendrein soll ihn die Zarentochter Iwana heiraten. Die jedoch durchschaut seine Pläne und verlässt den Zarenpalast. Allein im Wald verliert sie den Mut, doch da fällt ihr ein, dass sie ja noch eine Feder des Feuervogels besitzt und dass der ihr versprochen hat, ihr zu helfen, wenn sie nur die Feder an ihrer Nase reibt. Und tatsächlich, es funktioniert: Der Feuervogel erscheint. Mit Phantasie und Mut versuchen die beiden, die gestohlenen goldenen Äpfel wieder zu ergattern. Ob das jedoch gelingt, und was es mit dem Feuervogel noch so auf sich hat, kann man ab dem 3. Dezember um 17 Uhr zur Premiere live miterleben.

Weitere Vorstellungen sind im Theater am Rennbühlweg in Neumarkt am 9. Dezember, 10. Dezember, 16. Dezember immer um 17 Uhr; am 17. Dezember, 15 Uhr und 17 Uhr, am 23. Dezember um 15 Uhr und 17 Uhr, am Sonntag 24. Dezember um 14 Uhr sowie am 26. und 27. Dezember jeweils um 17 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt auf allen Plätzen 6 Euro - eine Tribüne bietet beste Sicht von allen Plätzen.

Dennoch empfiehlt sich ein zeitiger Kauf der Karten, denn in den letzten Jahren waren viele Vorstellungen bereits im Vorfeld ausverkauft.

"Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch" - eine spritzige Krimikomödie - steht in diesem Jahr für die Erwachsenen am Sonntag, 31. Dezember, um 19 Uhr im Reitstadl auf dem Programm. Weitere Vorstellungen sind Montag, 1. Januar, 19 Uhr, ebenfalls im Reitstadl sowie zwei Wiederaufnahmen am Freitag, 12. Januar, 19 Uhr im Johanneszentrum und Samstag, 13. Januar, 19 Uhr ebenfalls im Neumarkter Johanneszentrum.

Unter bewährter Regie von Eleonore Schön wird der Silvesterabend schnell voranschreiten, denn das Kriminalstück rund um den "Damenclub" verspricht Kurzweile fürs Publikum jeden Alters. Auch hier gibt es ab dem 4.November die Karten im Vorverkauf. In der Kategorie 1 kosten die Karten bei der Silvester-Vorstellung 17 Euro und Kategorie 2 liegt bei 15 Euro . Der Eintrittspreis an allen anderen Vorstellungen beträgt einheitlich 15 Euro.

Eintrittskarten gibt es zum Beispiel im Amt für Touristik der Stadt in der Rathauspassage, Telefon 09181/255-125 oder Restplätze an der Abendkasse . Reservierungen für die Abendkasse sind per Mail an karten@schloss-spiele-neumarkt.de möglich.
26.10.17
Neumarkt: Vorverkauf startet

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang