Weniger Urlauber


Urlauber im Landkreis Neumarkt: im ersten Halbjahr sanken die Zahlen
Foto: Andreas Hub
NEUMARKT. Die Urlauberzahlen im Landkreis Neumarkt und die Zahlen der Gäste-Übernachtungen sind im ersten Halbjahr deutlich zurückgegangen.

Während sich die Hotellerie bayernweit und in der Oberpfalz über Zuwächse freut, kamen 4,6 Prozent weniger Gäste in den Landkreis. Die Zahl der Übernachtungen ging um 3,5 Prozent zurück.

Damit ist der Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz trauriger Minus-Spitzenreiter. In der ganzen Oberpfalz gab es sonst nur im Landkreis Amberg-Sulzbach und in zwei kreisunabhängigen Städten rückläufige Zahlen in den ersten sechs Monaten des Jahres.


Von Januar bis Juni kamen im Landkreis nach den Zahlen des Staistischen Landesamtes nur mehr 101.149 Gäste an. Gleichzeittig wurden 197 988 Übernachtungen gezählt. Das entspricht knapp zwei Übernachtungen pro Urlauber - auch hier liegt der Raum Neumarkt am Ende aller oberpfälzischen Landkreise. Nur die drei kreisfreien Städte haben noch geringfügig schlechtere Zahlen.

Die Auslastung der Hotels und Pensionen - gezählt wurden vom Landesamt Beherbergungsbetriebe mit zehn oder mehr Gästebetten - liegt im Landkreis Neumarkt bei genau einem Drittel - und damit überraschenderweise leicht über dem Durchschnitt (32,7 Prozent) in der Oberpfalz.

Bayernweit können sich dagegen die Beherbergungsbetriebe über eine Zunahme der Zahl der Gästeankünfte im ersten Halbjahr um 4,1 Prozent und bei den Übernachtungen um 2,0 Prozent freuen.

Nach den im Bayerischen Landesamt für Statistik vorliegenden, vorläufigen Ergebnissen zur Monatserhebung im Tourismus stieg die Zahl der Gästeankünfte in Bayern im ersten Halbjahr 2017 gegenüber dem Vorjahr auf 16,6 Millionen, die Zahl der Übernachtungen nahm auf 41,6 Millionen zu.

Im Inländerreiseverkehr wuchs die Zahl der Gästeankünfte um 3,5 Prozent (Übernachtungen: +1,8 Prozent), im Ausländerreiseverkehr erhöhte sich die Zahl der Gästeankünfte um 5,8 Prozent (Übernachtungen: +2,7 Prozent).

Von wenigen Ausnahmen abgesehen stieg die Zahl der Gästeankünfte und Übernachten aller Betriebsarten. Die Zahl der Gästeankünfte der Campingplätze erhöhte sich in den ersten sechs Monaten 2017 um 21,7 Prozent (Übernachtungen: +20,1 Prozent). Deutliche Zunahmen verzeichneten auch die Ferienzentren, Ferienhäuser und Ferienwohnungen (Gästeankünfte: +12,9 Prozent; Übernachtungen: +5,7 Prozent).

Die Zahl der Gästeankünfte stieg im ersten Halbjahr 2017 in allen sieben bayerischen Regierungsbezirken. Die Zahl der Übernachtungen nahm in Schwaben, Oberfranken, Oberbayern, Unterfranken, der Oberpfalz und Mittelfranken ebenfalls zu. In Niederbayern blieb sie konstant.
08.08.17
Neumarkt: Weniger Urlauber

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang