Asbest in Wald gekippt

NEUMARKT. Ein noch unbekannter Umweltsünder hat eine größere Menge vermutlich asbesthaltiger Wellplatten in einem Waldstück illegal entsorgt.

Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter und bittet die Bevölkerung um Hinweise, wo in letzter Zeit ein solches Gebäude mit Eternit-Bedachung abgerissen oder ein solches Dach saniert wurde.

Entdeckt wurde die Sauerei im Raum Dietfurt zwischen den Ortschaften Wildenstein und Mühlbach. In einem Waldstück an der sogenannten "Serpentinenstrecke" der Staatsstrasse 2394 in der Nähe von Wildenstein hatte der Umweltfrevler etwa 1,5 Kubikmeter vermutlich asbesthaltiger Dach- Wellplatten einfach abgekippt.

Nach ersten Einschätzungen dürften die grauen Platten, die als "gefährlicher Abfall" einzustufen sind, wohl von einem Nebengebäude oder einem ähnlichen Bau stammen.

Die Parsberger Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09492/9411-0.
29.07.17
Neumarkt: Asbest in Wald gekippt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang